Zum Inhalt springen

Wenig gefragt und doch geantwortet

Das Weblog “die karriere bibel” hat eine witzige Idee für eine Blogparade. Der Titel lautet Mach das Web zu einem schlaueren Ort!.

Aufgabenstellung:

Machen Sie mit und mit mir das Internet zu einem schlaueren Ort. Suchen Sie sich die zehn (oder mehr) seltensten Fragen, mit denen Menschen zu Ihrem Blog finden ? und beantworten Sie diese. Ob ausführlich, kompetent, humorvoll oder ironisch ist letztlich egal. Hauptsache unterhaltsam. Machen Sie Ihre Webseite zu einem Ort, an dem noch offene Fragen endlich beantwortet werden.

Also, da mache ich doch glatt mit…

Vorab. Ich habe nur eindeutige Fragen verwendet. Suchbegriffe wie “Seiten aus Österreich einstellen” klingen zwar herrlich dreideutig sind aber keine eindeutige Frage. Natürlich habe ich meine Statistik von hinten aufgerollt.

Psst! Wer ernsthafte Antworten haben möchte, der/die verwende einfach die Suchfunktion in meinem Blog. Wobei ich nicht gesagt haben will, dass meine Antworten wirklich Witz haben.
Und: Ich nehme ansonsten Fragen ernst und bin gerne bereit sie so gut wie möglich zu beantworten.

Somit beginnt es … mit der ersten Frage…

Warum geht Netlog nicht?

Ich war zwar für einige Stunden Herrscher über das ganze Web. Die Zeiten sind vorbei und daher weiß ich mir darauf auch keine Antwort. Aber: Netlog geht auch immer weniger, weil Facebook Marktanteile abknappert…

Wie funktioniert Akinator?

Der funktioniert so, dass täglich zwischen 50 und 2.000 Menschen die Frage in meinem Blog stellen. Aufgabe des Akinators ist daher mir höhere BesucherInnenzahlen zu schenken. Alles weitere ist dann nicht mehr so wichtig…

Wie kann man bei Facebook eine Gruppe einstellen?

In dem man sich einen Troll sucht. Ist der wirklich gut, vertreibt er alle und die Gruppe ist eingestellt…

Facebook – Wer schaut meine Fotos?

Wer sich so eine Frage stellt, sollte sich vielleicht die Frage stellen, ob er/sie überhaupt Fotos auf Facebook hochladen möchte…

Was ist ein Weblog

Keine Ahnung. Ich bin nur ein Blogger und zufällig im Web…

Ist Netlog sicher?

Ja. Insbesondere wenn man nur Facebook verwendet.

Wie erkennt mein iPod Hörbücher?

Am Klang…

Kann man bei Facebook keine Fotos hochladen?

Man kann. Aber man sollte nicht. Außer man ist sich bewußt, dass im schlimmsten (oder besten) Fall 500 Millionen Menschen vom Finger in der Nase erfahren, da es immer einen Zeitgenossen gibt, der dein Nasenloch taggt…

Warum einen Blog?

Weiß ich nicht. Ich habe zumindest zwei. Wobei ich doch eher für “das” und damit für “ein Blog” bin…

Was findet Akinator nicht?

Bei den Attributen “berühmtester, beliebtester und reichster Blogger Österreichs” meinen Namen…

Wie schreibe ich einen Kommentar?

Am besten mit der Tastatur… wobei mein Blog durchaus auch alternative Texteingabegeräte akzeptiert…

Was ist ein Blog?

Wie gesagt, ich muss es nicht wissen. Ich betreibe nur eines (oder zwei…) …

Schlussbemerkung

Und ab dem nächsten Artikel stehe ich euch wieder ernsthaft für Fragen zur Verfügung :)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

jonhmpk83 : jonhmpk83 via Twitter

"jonhmpk83 via Twitter" vollständig lesen
Wenig gefragt und doch geantwortet – Nur ein Blog http://www.robertlender.info/blog/archives/3227-Wenig-gefragt-u… – http://moby.to/2we63t

Jonhjmpk83 : Jonhjmpk83 via Twitter

"Jonhjmpk83 via Twitter" vollständig lesen
Wenig gefragt und doch geantwortet – Nur ein Blog http://www.robertlender.info/blog/archives/3227-Wenig-gefragt-u… – http://moby.to/xe33k6

karrierebibel.de : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gerhard Heinrich :

Gerhard HeinrichWo ist der “Gefällt mir” Button, wollte den gerade drücken!! :)

lg aus dem Burgenland
Gerhard

Robert Lender :

Robert LenderDanke :) Ein Kommentar ist mir sowieso lieber. Ich habe es mir überlegt, möchte Facebook nicht so tief in mein Blog integrieren. Auch wenn ich dadurch ein paar positive Rückmeldungen nicht bekomme.
Aber man muss Facebook wohl ein paar Grenzen setzen.

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck