Zum Inhalt springen

Verlassen wir Twitter

Verlassen wir Twitter. Versuchen wir mit unserem Nachbarn auszukommen. Jemand von Auge zu Auge, von Gesicht zu Gesicht, die Meinung zu sagen. Nicht nach einem Satz, nach 140 Zeichen, wegzulaufen sondern zu bleiben und auf eine Antwort zu warten. Zuzuhören. Darüber nachzudenken. Verständnis zu entwickeln. Immer und Immer wieder.

Und falls wir daran scheitern klicken wir nach einem Jahr wieder auf die Twitter App. Vielleicht haben unsere Bots in der Zwischenzeit ein Möglichkeit gefunden miteinander auszukommen.


Inspiriert durch die Meldung auf t3n: Studie: Bis zu 48 Millionen Social Bots auf Twitter.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck