Zum Inhalt springen

Treiber und Co für Tel.Me. p.h.a.t.t. Audioplayer

Logo Tel.Me.

Beginnt wieder die Retrowelle? In den letzten Tagen habe ich einige Anfragen bezüglich der p.h.a.t.t. (phatt) Audioplayer Serie der Firma Tel.Me. erhalten.

Zur Erinnerung: Alle Dateien (Updates, Treiber,…) zur p.h.a.t.t. Serie, die Tel.Me. jemals veröffentlicht hat finden sich in meinem Tel.Me. Audioplayer Downloadbereich.

Es würde mich freuen, wenn p.h.a.t.t. BenutzerInnen hier noch einen klaren Kommentar hinterlassen, warum sie die Geräte noch benutzen etc.

Nur ein Board wieder erreichbar

Ein kleiner Fehler hat in den letzten Tagen zum Ausfall von “Nur ein Board“ geführt. Dies ist nunmehr behoben. Nachdem “Nur ein Board” eher als Archiv der früheren Tel.Me. Aktivitäten meinerseits (und all der Tel.Me. Board BenutzerInnen) dient, führte dies auch nicht zum großen Aufschrei.

Ich möchte aber weiterhin allen Tel.Me. Interessierten – egal ob “Damals”-KäuferInnen, Second Hand BesitzerInnen oder “Technik HistorikerInnen” – diesen Zugang ermöglichen. Es zeigte mir aber, dass das Handling von mehreren Plattformen recht schwierig ist. Ich werde mir daher nochmals überlegen, wie ich die Inhalte eventuell anderweitig im Rahmen von “Nur ein Blog” etc. mitanbieten kann.

Zufälle gibts, oder: Von Tel.Me. zu Emporia

Produktfoto © Emporia
Schrieb ich gestern darüber, dass die österreichische Firma Emporia den Domain von Tel.Me. übernommen hat, so kam ich gestern Nacht noch auf einen “witzigen” Zufall. In meinem Vorzimmer bzw. Arbeitszimmer steht eine D16TWIN Telefonanlage und diese stammt – von Emporia. 
So bleibe ich indirekt weiterhin der Firma Tel.Me. bzw. ihrer Domain verbunden…
Nein, ich bekomme keinen Cent für diesen Beitrag und kenne bislang nicht einmal jemanden von der Firma Emporia. Ich fand den Zufall nur interessant, da ich mein Schnurlostelefon nicht nach einem Gesichtspunkt wie “österreichische Firma” etc. ausgesucht habe.
Wie gestern versprochen habe ich aber die Firma Emporia angeschrieben und nachgefragt, ob es mit der Übernahme von www.telme.at etwas Spezielles auf sich hat. Über eine etwaige Antwort werde ich euch gerne informieren.

Emporia benutzt Tel.Me. Domain

Ein “falscher” Klick in meinem Lesezeichen-Verzeichnis brachte mich auf eine interessante Entdeckung. Die ehemalige Domain der Firma Tel.Me. www.telme.at wird nun von der Firma Emporia genutzt. Emporia ist ebenfalls eine österreichische Firma und vertreibt Zubehör für Mobiltelefone sowie Festnetztelefone. Aus der Selbstbeschreibung des Unternehmens:
Emporia Telecom, das österreichische Topunternehmen mit Sitz in Linz, wurde 1991 von Dipl.Ing. Albert Fellner gegründet und beschäftigt derzeit 30 Mitarbeitinnen und Mitarbeiter. Durch stete Innovationen und kontinuierliche Marktbearbeitung wurde mittlerweile die Marktführerschaft am Handyzubehörsegment in österreich, sowie die Marktführerschaft in Europa für Lizenz-Handycovers erreicht. Speziell durch den Kauf der finnischen Firma VTG (der größte europäische Nokia OK! Partner) wurde auch das Tor zum Welt-Cover-Markt geöffnet.
Als kompetenter Partner des Handels wurde zudem seit 1994 die Marke “Mega” aufgebaut. In diesem Segment werden sehr erfolgreich Festnetz- und Schnurlostelefone, Anrufbeantworter und Funkgeräte angeboten.
In den Medien ist sie durch den Vertrieb eines eigenen “Senioren-Handys” verstärkt erwähnt worden – siehe z.B. Kurzbericht in der Online-Ausgabe der Zeitschrift Konsument. Ob hinter der Übernahme der Tel.Me. Domain noch mehr steckt? Nun, ich werde versuchen es herauszufinden.
tweetbackcheck