Zum Inhalt springen

A-Tag 2010 - ein persönlicher Rückblick

A-Tag 2010 - Digitale Freiheit
Letzten Freitag fand der 5. A-Tag – Konferenz für barrierefreies Internet – in Wien statt. Diesmal unter dem Titel “Digitale Freiheit”.

Inhaltlich hat Horst Gutmann eine gute Zusammenfassung geschrieben.

Das heißt, ich kann mich allein auf einige persönliche Eindrücke konzentrieren…

"A-Tag 2010 - ein persönlicher Rückblick" vollständig lesen

A-Tag 2010

Nach dem interessanten A-Tag 2009 (siehe mein Rückblick) freue ich mich schon auf den heurigen A-Tag 2010 am 5. November 2010.

Der A-Tag (kurz für „Accessibility-Tag“) ist eine seit 2006 stattfindende Fachkonferenz zu barrierefreiem Internet. Dabei kann der Verein accessible media jedes Jahr hochrangige Vortragende aus dem In- und Ausland gewinnen.

Seit heute ist die Anmeldung zum A-Tag möglich und schon sind 20 Prozent der Plätze vergeben. Die Teilnahme ist kostenlos – aber nicht umsonst, wie aus dem Programm zu schliessen ist :)

Außerdem gibt es wieder abends bzw. bis in die Nacht hinein Zeit zum “socializen”. Und bei den A-Tagen der Vorjahre war das immer eine gute und interessante Möglichkeit mit vielen Accessibility Kundigen ins Gespräch zu kommen, kurzweilig Fragen zu erörtern, Antworten zu erarbeiten, Ideen zu wälzen – und auch ein wenig Spass zu haben.

Ich bin schon angemeldet und freue mich auf Anregungen und (heiße) Diskussionen über die Gegenwart und Zukunft der Web Accessibility.

Zum nachlesen und auch hören gibt es die Vorträge des A-Tag 2009 und des A-Tag 2008.

PS: Möchte mal wieder erwähnen, dass der Termin natürlich schon länger auf webtermine.at zu finden ist.

tweetbackcheck