Zum Inhalt springen

Mittlerweile

Mittlerweile ist viel Zeit vergangen

Du bist gegangen

Hast nur die Erinnerung an dich hinterlassen

Die schwer auf allem liegt

Eine zähe Masse an der mein Herz immer wieder kleben bleibt

Mittlerweile versucht mein gebrochenes Herz zu sich selbst zu finden

Meine Gedanken finden einen Ort der Ruhe

Mittlerweile ist Gras gewachsen

Doch es wird nie mehr so grün wie es damals war

Mittlerweile habe ich mich auch daran gewöhnt


Dieser Artikel erscheint im Rahmen des Projekt .txt zum Wort mittlerweile.

Fingerspitzengefühl

Wenn man etwas kommentieren will. Dann muss man vorher abwägen

  • ob die Meldung echt ist
  • ob die Person, die sie gepostet hat keinen problematischen Background hat
  • ob das beigefügte Foto im richtigen Kontext dargestellt wird
  • in welchem Umfeld man kommentiert
  • ob man Ironie oder Satire erkennen könnte und man es falsch interpretiert
  • wie sehr eigene Ironie verstanden würde

Während man all das überlegt vergeht den Fingerspitzen das Interesse die Tastatur zu berühren. Und manchmal ist das auch gut so.


Dieser Artikel erscheint im Rahmen des Projekt .txt zum Wort Fingerspitzengefühl.

Projekt .txt geht weiter

Dominik Leitner hatte mit dem Projekt *.txt eine wunderbare, inspirierende Idee.

Jeden Monat gab es ein Wort. JedeR der/die wollte, konnte einen Text dazu schreiben – in welcher Art auch immer. Dominik sammelte diese Texte auf seiner Seite.

Ich habe gerne mitgemacht. Manchmal fiel es mir leicht, flossen mir die Buchstaben nur so aus den Fingern. Und manchmal haderte ich mit Texten kämpfte um jedes Wort und war unzufrieden. Aber dann war es auch eine Herausforderung, der ich mich gerne stellte. Denn am Schluss stand ein Werk, von mir geschaffen. Wie gut gelungen, dass mögen andere beurteilen – nachzulesen unter dem Hashtag #projekttxt

Dominik überlegte Ende 2016 ob er das Projekt weiterführen sollte. Siehe da, er tat es. Gemeinsam mit Katharina Peham hat er dazu auch eine eigene Website entwickelt: projekttxt.net

Und so tippe ich fleissig, hadere und ringe und freue mich daran, etwas aus dem eigenen Kopf heraus zu schaffen. Damit mein Blog nicht nur Technik und Internet im Wortschatz hat.

Danke an Dominik und Katharina für die Weiterführung.

Wer mag kann jederzeit einsteigen. Man geht keine Verpflichtung ein. Und ob man seinen Beitrag meldet, damit er ein wenig per Social Media herumgereicht wird, ist jedem und jeder selbst überlassen.

Schatz

Ich habe einen Schatz
der ist nicht verborgen
hinter dicken Tresortüren
Nein
er ist sogar offen für jeden zugänglich

Mein Schatz wird immer größer
Immer wieder neu gefüllt
von mir
von anderen
die sich auch nehmen können
Es macht ihn nicht kleiner
höchstens wertvoller

Mein Schatz sind all die Ideen, Gedanken und Erinnerungen
in meinem Blog
gesammelt über Jahre
veredelt durch Kommentare und Gastbeiträge

Mein Schatz
Sein Wert unermesslich
Billig und schäbig für den einen
Wertvoll für andere

Dieser Schatz braucht keine Bank
Höchstens ein Backup …


Dieser Artikel erscheint im Rahmen des Projekt *.txt zum Wort Schatz .

tweetbackcheck