Zum Inhalt springen

Heute vor 6 Jahren: S9y Infocamp Podcast

Logo S9y InfoCamp PodcastManchmal ist Facebook nützlich. Es hat mir heute einen Artikel hochgespült, den ich vor genau 6 Jahren, am 10.09.2010, getippt habe: Wie wäre es mit einem S9y Podcast.

Damals schrieb ich über die Idee, gemeinsam mit Matthias Mees ein wenig über Serendipity zu podcasten.

Am 30.12.2010 war es dann soweit mit der Ausgabe 1 Gestatten: Serendipity.

Immerhin sind wir mit kürzen und/oder längeren Pausen nunmehr bei 25 Ausgaben angekommen. Ausgabe 26 ist gerade im Schnitt.

9 Gäste haben uns dabei 15 mal unterstützt.

Ein guter Grund wieder einmal danke zu sagen. Danke an Matthias, an unsere Gäste, an unsere HörerInnen, an alle die kommentieren und Ideen einbringen und an Susanne Mandl, die mir die Grundlagen des podcastens näher brachte.

Danke!

Ausgabe 25 des S9y InfoCamp Podcast ist da

Zugegeben, die Frequenz unserer Ausgaben ist nicht mehr die höchste.

Aber seit gestern ist die Ausgabe 25 des S9y InfoCamp Podcast online. Matthias Mees und ich plaudern über Neuerungen der kommenden Version 2.1 unserer Lieblings-Blog-Engine Serendipity, über das Offline-Camp im April 2016 und über neue Blogs und Themes.

Und wenn alles gut geht schaffen wir eine Ausgabe 26 noch im Jahr 2016… drückt uns die Daumen.

Wer in den Podcast reinhört. Wir freuen uns über Feedback, Ideen,…

Apropos Podcast und Matthias. Der schreibt in seinem Blog aktuell über die Frage Wie man einen Podcast bei iTunes einreicht – so ungefähr.

Endlich wieder ein S9y InfoCamp Podcast - zum S9y (Offline) Camp

Pfuh, endlich. Lange haben wir nicht mehr aufgenommen und dann … brauche ich auch noch so viel Zeit zum schneiden. Nun, eigentlich lag die Datei am Rechner, es war heiß, es war viel zu tun, es war. Ich könnte ja lange Erklärungen liefern. Aber schauen wir lieber auf das Endergebnis.

Die Ausgabe 24: Camp und mehr ist da und kann direkt im S9y Info Camp Blog oder bei iTunes angehört werden.

Matthias Mees und ich plaudern diesmal über das Serendipity Camp 2015. Vielleicht eine Anregung für mancheN beim nächsten mal auch dabei zu sein.

Für mich selbst muss ich mich an den Ohren nehmen. Über ein Monat für das schneiden eine solchen Ausgabe ist zu lange. Ich muss mir irgendeinen Produktionsrhythmus zulegen. Denn eigentlich gehört das spätestens zwei Tage nach der Aufnahme auch online gestellt. Aber nicht vornehmen sondern tun muss wohl die Devise heißen :)

S9y NutzerInnen- und Entwickler-Treffen - ein Rückblick

Aus gutem Grund – aber trotzdem leider – war ich nicht dabei, als sich Anfang März 2015 einige bekannte Größen der Serendipity/S9y Entwicklerszene und NutzerInnen trafen. Aus den Blogartikeln dazu lese ich, dass es ein gutes Treffen war.

S9y wird sich weiter entwickeln bzw. wird weiter entwickelt. Für mich von Bedeutung: S9y bleibt eine Blog-Engine. Keine “eierlegende Wollmilchsau” sondern weiterhin eine Fokussierung auf die eine zentrale Funktion.

Ebenso wird sich der Webauftritt auf www.s9y.org verbessern – und da werde ich wohl auch meinen Beitrag leisten (müssen/wollen).

Mehr nachlesen kann man u.a. bei

Für 2016 ist ein weiteres Treffen geplant – und diesmal muss ich auch dabei sein.

tweetbackcheck