Zum Inhalt springen

Der Mac als Medienserver für Nintendo Wii

Dank tuaw.com bin ich auf Wii Transfer gestossen. Wii Transfer bietet die Funktionalität eines Medienservers für Nintendo Wii (dort über den Opera Browser abrufbar) und läuft auf MacOS. Bis Ende Jänner ist das Programm noch für 9, ab Februar 2007 für 14 Dollar erhältlich. Beides sind moderate Preise.

Doch was bietet Wii Transfer? Selbst ausprobieren konnte ich es - mangels Wii - noch nicht, einen ersten Einblick bietet ein Video auf der Website von Wii Transfer sowie die Featureliste:

  • MP3 Audiodateien und Bilder des Mac über ein lokales Netzwerk auf der Wii anzeigen
  • Konvertierung von Videodateien, sodass sie in Wii´s Photo Channel abspielbar sind
  • Videodateien werden automatisch auf eine SD-Karte transferiert
  • Über Wii Transfer können in iTunes abonnierte Videopodcasts durchsucht und für die Wii konvertiert werden
  • Unterstützung von AppleScript für automatische Dateiumwandlungen
  • Automatisches Backup von auf der Wii gespeicherten Spielen auf den Mac

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck