Zum Inhalt springen

del.icio.us als Bloggingtool nutzen

Vor kurzem habe ich nunmehr eine neue Kategorie "S9y im Web" eingerichtet (siehe auch Meine Web Welt). Kann sein, dass ich so noch etwas umbenenne und verschiebe, aber hier möchte ich hauptsächlich über dessen Funktionalität schreiben bzw. für mich eine Gedächtnisstütze meine Arbeit hinterlassen. In dieser Kategorie landen Einträge die ich in del.icio.us getätigt habe. In das Blog werden sie mittels des "RSS Aggregator" Plugins geholt. del.icio.us erlaubt es, dass jeder "Tag" einen eigenen Feed hat, sodass ich ganz gezielt nur S9y bezogene Links in diese Kategorie ziehen kann. Wobei mir wichtig war - im Gegensatz zu einem Wordpress Plugin - dass pro Link ein eigener Eintrag erstellt wird.
In del.icio.us kann ich neben den "tags" auch die Felder "title", "url" und "notes" befüllen. Der RSS Aggregator wandelt den "title" auch gleich in den "Titel" des Eintrags um. Die "notes" wird zum Eintragstext. Allein die "url" wird nicht automatisch angezeigt. Nun, ich wollte nicht all die Änderungen vornehmen, die in den Erläuterungen zum "RSS Aggregator" Plugin aufgezeigt werden. Jedoch macht es keinen Sinn einen Artikel über eine Website zu haben ohne auf diese zu verlinken.
Somit habe ich mich laienhaft auf die Suche gemacht und nunmehr meinen eigenen "workaround" geschaffen. Im Verzeichnis des hier verwendenten Themes sucht man die Datei "entries.tpl". In dieser müssten die Zeilen

<div class="serendipity_entry_body">
{$entry.body}

auffindbar sein (je nach Theme könnte es auch ein bisschen anders aussehen). Dies ist der Bereich der den Inhalt des jeweiligen Eintrags (also den Text - wie diesen hier) definiert Dort habe ich die drei Zeilen (nach langem herumprobieren)

{if $entry.properties.ep_aggregator_articleurl<>""}
<br/><br/>Link zu: <a href="{$entry.properties.ep_aggregator_articleurl}">{$entry.title}</a>
{/if}

eingefügt. (Ergänzung vom 27.1.06: Danke an YellowLed, der mich auf die Verwendung der richtigen Zeilenschaltung hingewiesen hat.) Was bewirken diese Zeilen. Ich kann es nur laienhaft erklären, da ich kein Programmierer bin und eher mittels "trial and error" arbeite. Also:
  • Zeile 1 fragt ab ob für diesen Eintrag eine URL aus einem RSS Feed vorhanden ist. Stammt der Beitrag nicht vom Aggregator dann ist das Feld leer und die nächsten zwei Zeilen werden übersprungen. Stammt der Beitrag vom Aggregator dann geht es mit der nächsten Zeile weiter
  • In Zeile 2 wird zuerst eine Absatzmarke gesetzt damit der Link nicht gleich dem Text folgt
  • Danach wird der fixe Text "Link zu:" in den Beitrag eingefügt
  • Abschliessend wird der Link zum Website eingefügt. Das Ziel ist dabei die URL die der Aggregator aus dem Feed geholt hat (der Inhalt des Feldes "url" in del.icio.us). Der URL-Text (also die Variable "{$entry.title}") ist der Titel des Beitrags und somit auch der Inhalt des Feldes "title" von del.icio.us.
Das ganze ist noch nicht ganz perfekt. Natürlich könnte ich auch für die Kategorie "S9y im Web" ein eigenes Template "verwenden" damit das ganze besser wirkt. Der Nachteil wäre aber: bearbeite ich den Beitrag und lebe als Kategorie z.B. auch "Serendipity" fest, dann würde dort zwar der Beitrag mit Text erscheinen, aber ohne URL zur besprochenen Website. Es zahlt sich also aus ein einziges Theme und eine einzige "entries.tpl" zu verwenden und diese eher mittels if-Abfragen flexibler zu gestalten.
Im Moment bin ich jedoch zufrieden, was ich im "Selbststudium" herausgefunden habe. Ein weiterer Verbesserungsschritt folgt aber sicher in nächster Zeit.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Nur ein Blog : BarCamp Kärnten: Nachlese beginnt

"BarCamp Kärnten: Nachlese beginnt" vollständig lesen
Ich bin gerade dabei etliches über das BarCamp Kärnten nachzulesen und auch die vielen Fotos durchzusehen. Ich werde in den nächsten Tagen wieder del.icio.us als Bloggingtool nutzen und in einer neuen Kategorie all das sammeln, dessen ich fündig werde.

Nur ein Blog : BarCamp Kärnten: Meine Linksammlung

"BarCamp Kärnten: Meine Linksammlung" vollständig lesen
Auch wenn es im BarCamp Kärnten Wiki eine eigene Seite mit Berichten zum BarCamp gibt, so habe ich mir doch erlaubt eine Linksammlung in del.icio.us (natürlich mit &amp;quot;barcampkaernten&amp;quot; getaggt) anzulegen. Dies wird wie gehabt über die neue Kategori

Mobbing-Gegner Blog : Zeitmanagement, del.icio.us und die Pressearbeit!

"Zeitmanagement, del.icio.us und die Pressearbeit!" vollständig lesen
..auch als Arbeitsloser ( VW-GeMOBBTER ) oder gerade deshalb ist die Zeit knapp. Diese Ressourcen wollen effizient eingesetzt sein. Da Milan mit dem Wiki und Texten bereits viel zu tun hat (ihr könnt gespannt sein!) kann er nicht alle meine Ideen sofo

Nur ein Blog : Links in der Seitenleiste

"Links in der Seitenleiste" vollständig lesen
Über die Möglichkeit mit del.icio.us getaggte/erfasste Websits als Beiträge in Serendipity/S9y zu importieren habe ich schon einmal geschrieben.Nunmehr nutze ich diese Möglichkeit um auch meine Linklisten hier im Blog zu erweitern. Dazu gibt es in der Sei

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

YellowLed :

Also, zunächst einmal würde ich für Codeschnipsel nicht blockquote verwenden, sondern code. Sieht besser aus, ist semantisch richtiger und dafür gedacht :-)

Zum zweiten finde ich der leeren Paragraph leicht sinnfrei - warum denn kein br, oder auch zwei davon?

Robert Lender :

Danke für die Tipps - ich werde den Beitrag gleich entsprechend ändern. Ich bin halt ein Newbie - außerdem war ich um die Uhrzeit schon ganz schön geschafft aber andererseits froh, das alles ganz allein hinbekommen zu haben.

YellowLed :

Gern geschehen :-) Hmja, das mit der Uhrzeit kenne ich gut …

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck