Zum Inhalt springen

Xee 2.0 - der Grafikviewer für MacOS

Dank MacOrama bin ich auf Xee 2.0 für MacOS gestossen. Nachdem Xee Public Domain ist, kann man es so lange man möchte testen. Nach zwei Stunden "immer wieder" Benutzung bin ich aber schon recht begeistert.

Xee ist ein einfacher Grafikviewer, der aber für etliche Einsatzzwecke genau das richtige ist. Einige mir wichtige Features im Überblick:

  • Anzeige von über 30 Grafikformaten, darunter natürlich TIF, JPG, PNG.
  • Öffnet man in einem Verzeichnis ein Bild mittels Xee dann kann man in Xee durch das ganze Verzeichnis browsen
  • Neben Icons (und dem Mausrad) zum browsen gibt es etliche Tastaturbefehle. So kann man leichtens durch das Verzeichnis browser, das erste oder letzte Bild anspringen, mittels +/- ein Bild vergrößern und einiges mehr
  • Bilder werden (eine Frage der Einstellungen) bei Bedarf automatisch auf Bildschirmgröße verkleinert, wobei das Fenster so am Bildschirm automatisch so arrangiert wird, dass die größte Auflösung sichtbar ist
  • Mittels Apple+F Tastenkombination kann man auf Vollbildschirm schalten und natürlich auch dort browsen
  • Anzeige (Apple+I) der EXIF-Informationen eines Fotos - ich bin immer wieder erstaunt was ein Foto so verraten kann
  • (Automatisches) Rotieren von Bildern
  • Löschen, Umbenennen, Kopieren und Verschieben von Bildern
  • In den Einstellungen kann man jedes Dateiformat einzeln Xee zuordnen, sodass es bei Doppelklick im Finder mittels Xee geöffnet wird
  • Abspeichern in 10 verschiedenen Formaten, wobei auch eine neuerliche Komprimierung ausgeschlossen werden kann
  • Anzeige des aktuellen Fotos im Finder
  • Fotoshow Funktion
  • Auswahl eines Editors zur weiteren Bearbeitung, wobei in der Auswahlliste automatisch mein installiertes Imagewell aufgeführt war
Xee ist flott und zeigt 2 MByte große Fotos recht schnell hintereinander an. Somit bietet mir Xee alles was ich adhoc vom einem kleinen und feinen Bilderbrowser brauche. Wenn mir Xee die nächsten Tage nicht doch irgendwie unangehm auffällt - was derzeit nicht zu vermuten ist - dann werde ich gerne auf den Donate Button auf der Xee-Webseite klicken.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Alex :

Xee verwende ich schon seit langer Zeit. Hättest nur fragen müssen ;)

lg

Alex

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck