Zum Inhalt springen

Carl de Groof 83-jährig gestorben

Wie u.a. derstandard.at, tirol.com und boerse-express.com heute berichten ist der Komponist und Kapellmeister Carl de Groof im 83. Lebensjahr am 18. Jänner 2007 verstorben. De Groof war auch mit Heinz Conrads verbunden. So hat er ihn der Radiosendung "Was gibt es Neues?" am Klavier begleitet.
Anmerkung: Die Texte der drei angegebenen Links gleichen sich aufs Haar, da sie alle von der Austria Presse Agentur (APA) übernommen wurden. Ich verweise nur auf mehrere Quellen damit man zumindest bei einer länger den "Nachruf" lesen kann.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Rudolf Myslivec :

Carl de Groof war auch Kapellmeister bei den Wiener Sängerknaben. Ich hatte ihn damals als Chorleiter beim Reservechor.

Robert Lender :

Danke für den Hinweis. Ein paar Jahreszahlen (wann waren Sie/du dort) würden das ganze noch plastischer machen.

Rudolf Myslivec :

Das war 1946. anfangs noch in der Hoburg und später im Augartenpalais. Diverse Opern und Theater Auftritte. Turandot, Evangelimann, Carmen etc.

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck