Zum Inhalt springen

der goldene fisch

ein kommentar
der eigentlich nicht dorthin gehörte
hat mich zum
goldenen fisch gebracht.
der kommtar ist gelöscht
aber der link ist nunmehr von einem kommentar
zu einem richtigen beitrag geworden.
was mich bringt so zu schreiben?
ist eine seite über literatur.
eigentlich ist er keine seite über
sondern eine seite mit literatur.
mehrere autorInnen schreiben hier.

wem Gerald Koll Oliver Platz Hendrik Rost Britta Höper Aleš Šteger Nadja Einzmann Andreas Louis Seyerlein Sylvia Geist Sünje Lewejohann Markus Stegmann Andreas H. Drescher Mirko Bonné Christine Marendon Arne Rautenberg Thorsten Krämer nichts sagen, der möge doch vorbeischauen. und wer seinen / ihre autorIn wiederfindet, der / die muss wohl vorbeischauen. mehr worte werde ich nicht verlieren, denn die interessanteren, färbigeren und seltsameren sind wohl im goldenen fisch zu finden. da hilft mir auch keine kreative formatierung…


Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Franz :

versteh ich nicht. finden sie die Seite nun gut oder nicht?

Robert Lender :

Ich hoffe "die interessanteren, färbigeren und seltsameren texte sind wohl im goldenen fisch zu finden" sagt wohl aus, dass ich die Seite durchaus lesenswert emfinde. Ich habe etliche Beiträge gelesen, manche ließen mich schmunzeln, manche machten nachdenklich, manche waren einfach gefühlvoll und manche gefielen mir nicht so. Aber so ist das bei Literatur, nicht alles kann einem gefallen und das ist gut so. Kurz gefasst, ich werde immer wieder vorbeischauen und Neues lesen. Ich hoffe, die Antwort ist nun verständlich.

Franz :

Mir gefällt nur eine Autorin da, aber die hat schon lange nicht mehr geschrieben.

Raisonne :

Machen Sie es nicht so spannend, Mann! Um welche geht es?

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck