Zum Inhalt springen

tExas News vom 26. März 1998

Schade! Wie zwei tExas Leser mir geschrieben haben, ist TI nicht mit dem Avigo auf der CeBit in Deutschland vertreten. Teilweise wußten TI-Mitarbeiter/innen angeblich nicht einmal was der Avigo überhaupt ist. Und vom SDK ist im Moment auch nichts zu hören. Um so lauter werben dafür 3COM für den neuen PalmPilot und andere Firmen für die PalmPCs. Hoffen wir, daß wir bald wieder von TI hören werden, im positiven Sinne natürlich.

Dafür sind die Avigo User umso reger. So gibt’s schon immerhin 16 User, die auf der Userpage zu finden sind.

Im Moment habe ich noch keine neue Seite dafür. Wen aber schon immer das Innenleben des Avigo interessiert hat, der kann sich hier mit einem Klick drei Fotos (jeweils ca. 40 KB) vom Innenleben des Avigo ansehen. Herzlichen Dank dafür an Sven Ketel. Sollte sich jemand dafür interessieren, dann gibt’s die Fotos auch noch in besserer Auflösung (wenn ja, bitte um kurze email).

tExas News vom 24. März 1998

Vorerst: es tut mir leid, daß es schon wieder einmal längere Zeit keine News gab, aber meine Freizeit ist derzeit etwas spärlich. Deshalb auch ein Hinweis in eigener Sache: Sollte ich in den letzten zwei Wochen eine Email nicht beantwortet haben, so bitte ich nochmals um Zusendung.

Von Ray Broniak gibt’s nun das fertige - selbstprogrammierte - Spiel "Yahtzee". Es ist damit die erste Shareware für den Avigo. Herzliche Gratulation Ray!!!!

Von Bernd stammt der Hinweis, daß die Firma Rotring nun einen eleganten schwarzen Stift heraus gebracht hat. Er hat 4 Funktionen: Kugelschreiber, Bleistift, Textmarker und den PDA Pen. Alles in einem Stift, sehr handlich und elegant. In Deutschland kostet der quattro-pen Data DM 79,— inkl. Mwst. Inwieweit er auch in Österreich und der Schweiz erhältlich ist, weiß ich derzeit nicht.

Die tExas Userpage hat einiges an Zuwachs erhalten.

Die ersten deutschsprachigen Avigo Webseiten (neben tExas) sind nun da. Auf tExas all over the world gibt’s die entsprechenden Links.

Auch sonst sind einige Seiten ein bißchen erweitert worden.

tExas News vom 11. März 1998

Nachdem es schon länger keine News mehr gab, gibt’s heute dafür eine ganze Menge.

Arjen hat mir folgende mail geschickt. Der Avigo macht anscheinend Probleme bei der Angabe der jeweiligen Woche im Jahr:
Hello Robert, I found that there is a little problem in the TI concerning the week calculation. It looks that the calender runs every times one week below. This means that the first week of januari isn’t from 1 jan. till 3 jan 1998 but from 4 till 10 of jan. 1998. I reported this to TI and get the following message back.
" According to Lotus Organizer, the first few days of the year must have 4 days in the same week for it to be counted as a week. Depending on how the "start of the week" option is set, the Avigo calculates the first week of the year. For example, if you have the Avigo set so that the week starts on Sunday, the first week of January, 1998 starts on January 4th, not January 1st.
I know this seems a little confusing, however, please think about what would have happened on December 31, 1997. Is that the last week of 1997 or the first week of 1998? To avoid calculation problems for alarms, and the date calculator, we could not allow there to be any question. We had to choose a standard, and we decided to use Lotus Organizer’s standard. I am sorry if this causes any inconvenience for you, but I hope that my explanation helps you understand why we had to make this choice."
Zum SDK sagt TI USA derzeit:
"Currently, the Avigo Software Development Kit (SDK) and related programming API is for internal program development only. However, an announcement concerning a general release of these materials should be made in the very near future."

Jürgen schlägt eine neue Seite für tExas vor:
" Des weiteren haette ich noch einen Vorschlag Deine Web Seite um einen Bereich zu ergaenzen. Ich vermisse in den ganzen Organizer Seiten immer Beispiele um die Effizienz zu verbessern. Es wird zwar ueberall die Technik beschrieben aber der praktische Anwendungsfall kommt haeufig zu kurz. Im Prinzip sollte so eine Seite den Austausch von effektiven Anwendungen foerdern. Ziel ist es positive Erfahrungen weiterzugeben damit andere Avigo Anwender davon profitieren koennen und die Methode eventuell verfeinern. Zum Beispiel: -> Welche Avigo Anwendung hat die groesste Zeitersparnis gebracht? -> Welche typischen Anwendungen gibt es im Bezug auf das Arbeitsgebiet? z.B. Vertrieb, Marketing, Engineering, Quality, Senior Management, Finance/Controlling, -> Welche "Categories" haben sich als nuetzlich erwiesen? Sind mehr Categories besser oder schlechter? Wie fein sollte die Einteilung von Terminen/Adressen/To-Do’s/etx. in Kategorien sein oder sind Kategorien ganz ueberfluessig? -> In welchen kritischen Situation hat der Avigo weitergeholfen? Das Ganze geht mehr in Richtung Arbeitsmethodik aber abgestimmt auf den Avigo."
Wenn Dich eine solche Seite interessiert, dann schreibe mir einfach Deine Erfahrungen. Sollten mindestens zwei oder drei emails eintreffen, wird’s die Seite einfach geben.

Ab heute gibt es aber schon die Connectivity Seite bei tExas mit Tips zum Datenaustausch mit dem PC. Zum gleichen Thema teilt mir Texas Instruments leider mit, daß die Ankündigung in der Zeitschrift c´t leider nicht stimmt, daß es für die dem Avigo beiliegende Version von Intellisync kostenlose Erweiterungen für Outlook und Schedule+ geben wird. Es bleibt einem derzeit nur die Möglichkeit eine Vollversion von Puma zu erstehen. Dazu gibt’s in All over the world einen Link zu Microbasic, einer deutschen Vertriebsfirma.
Auch auf der Applikationen Seite gibt’s einiges neues, so konnte ich mit Hilfe des mobilis Magazine einige weitere Screenshots aufnehmen.
Zum Schluß noch was erfreuliches: Still und leise gab es den 2.000sten Zugriff auf tExas und bald ist auch die 3.000er Marke erreicht. Deshalb wieder einmal danke fürs Lesen und für die emails mit Fragen, Tips, Kritik usw.
tweetbackcheck