Zum Inhalt springen

BarCamp Wien am 10. Juni

BarCamp Vienna

Am 10. Juni 2007 findet in Wien das BarCamp Vienna Juni 2007 statt. Die bisherigen TeilnehmerInnen versprechen eine interessante und vielseitige Veranstaltung, viel Knowhow und Austausch. Ich werde auf alle Fälle dabei sein und dabei auch die WebPlausch Idee ins Spiel bringen. Über das "Wie" denke ich noch ein bisschen nach.
Auf alle Fälle möchte ich auch alle zu einer Teilnahme animieren, die sich gar nicht als die Internet"elite" fühlen, die "nur" ein kleines Blog betreiben oder sonstwie als "normale" User unterwegs sind. Auch für euch kann ein BarCamp viel bringen: Informationen, Vernetzung, Diskussion, sogar neue Kontakte zu netten Menschen :-) Und es ist DIE Chance mich zu treffen ;-) und zu Serendipity/S9y, WebPlausch und Blogging zu löchern.

Serendipity: Header Image mittels Medienmanager auswählen

Abdussamad hat es uns schon vor ein paar Wochen mit dem Beautiful Day Theme vorgemacht: Nämlich wie man ein Template (ab Version 1.1. von Serendipity/S9y) so programmiert, dass der/die BenutzerIn sein Headerbild einfach mittels des Medienmanagers auswählt. Für alle Theme-EntwicklerInnen, die eine solche Funktion ebenfalls einbauen wollen, gibt es nun von Abdussamad auch eine Anleitung
Kleine Anmerkung: Es freut mich immer wieder, wenn die EntwicklerInnen rund um S9y sich auch gegenseitig unterstützen und so das gemeinsame Knowhow erweitern. Das macht Open Source etc. erst richtig aus.

Web Montag in Salzburg am 4. Juni 2007

Der Web Montag "expandiert". Nächsten Montag, den 4. Juni 2007, ab 19.00 Uhr, gibt es das erste derartige Treffen in Salzburg.
Organisiert wird diese Web Montag Ausgabe von David Röthler, in dessen Blog man auch nähere Informationen rund um dieses Treffen findet. Ich habe sogar schon überlegt, ob ich mir die Fahrt nach Salzburg, eine Übernachtung und Rückfahrt leisten sollte. Jetzt hat aber ein anderer Termin die Entscheidung für mich getroffen.
So bleibt mir nur den TeilnehmerInnen viel Spass, viel Austausch, viele Informationen und gutes Netzwerken zu wünschen.

Keine Werbebanner in diesem Blog

Ist man als Blogger anerkannt, wenn einem Bannerwerbefirmen anschreiben (man betone den Satz bitte mit Ironie)? Bei der Aufarbeitung all der Mails der letzten zwei Wochen hat mich auch eine Firma angeschrieben, die eine "neue" Form von Bannerwerbung anbietet bzw. als Vermittler zwischen Werbeflächenanbietern (also Bloggern) und Werbenden auftritt.
Kurz und knapp: Ich nehme solche Mails (obwohl unverlangt zugesandt) einfach zur Kenntnis. Aber "Nur ein Blog" ist und bleibt werbefrei. Ich kann jedeN verstehen, der/die ein paar Euro einnehmen möchte um den Betrieb des Blogs zu finanzieren. Für mich ist es ein Hobby, für das ich gerne zahle und meinen LeserInnen so etwaige Werbeleisten erspare.
tweetbackcheck