Zum Inhalt springen

Hilfe

In diesem Beitrag findest du einige Hinweise zur Bedienung dieser Webseite und speziell Informationen zum Thema "Weblogs".

Was

Wie

Wer

Fehlt dir eine Frage/Antwort? Ist die Antwort zu kurz oder zu kompliziert? Dann schreibe mir doch einfach über das Kontaktformular oder direkt hier einen Kommentar.

Wie finde ich einen Beitrag?

Um einen Eintrag in “Nur ein Blog” zu finden gibt es mehrere Möglichkeiten.

Durchblättern

Auf der Startseite finden sich immer die neuesten Beiträge dieses Blogs. Am Ende der Startseite angekommen bekommt man die Möglichkeit einfach zu “Nächste Seite” zu “blättern”. So kann man sich chronologisch den Inhalt dieses Weblogs zurück erlesen.

Die Suchfunktion

Ganz oben findet sich die Suche: einfach einen Begriff (mit mehr als drei Buchstaben) eintippen und schon bekommt man alle Einträge aufgelistet in dem der Begriff zu finden ist. Achtung! Es werden nur ganze Wörter gefunden, keine Wortbestandteile. Die Eingabe von "Schuhb" oder "Schuh" führt zu 0 Treffern soferne nur das Wort "Schuhband" in einem der Beiträge enthalten ist.

Du kannst jedoch das Zeichen “Stern” als Platzhalter verwenden. So findest du mit “Schuh*” auch Artikel in denen das Wort “Schuhband” vorhanden ist.

Das Archiv

Das Archiv erreichst du über einen Link in der horizontalen Navigationsleiste ganz oben. Danach erscheint eine eigene Seite, die die Anzahl der Einträge pro Monat anzeigt. Klickt man bei einem Monat auf "ganz anzeigen" so werden alle Beiträge aus diesem Monat angezeigt. Klickt man auf "Überschriften anzeigen" so werden ebenfalls alle Beiträge dieses Monats angezeigt, aber nur die Überschriften sowie das Datum. Ein Klick auf die jeweilige Überschrift zeigt den ganzen Beitrag an.

Tags

Du kannst auch Tags nutzen um Themenbereiche einzugrenzen. Eine genauere Erläuterung findest du unter Was sind Tags?.

Weitere Antworten gibt es in der Hilfe.

Warum sind manche Bilder so klein?

Der Admin lesend

Du findest auf meinen Seiten öfters Bilder, wie dies hier auf der rechten Seite, die recht klein aussehen. Dies kann zwei Gründe haben:

  1. Das Bild ist nur eine kleine farbliche Belebung des jeweiligen Beitrags oder stellt einfach ein Erkennungsmerkmal dar. So gibt es z.B. bei manchen Beiträgen das Logo des jeweiligen Produkts oder der Musikgruppe oder… Dann muß man außer dem kleinen Bild nicht viel erkennen.
  2. Das Bild ist nur ein "Thumbnail" und somit eine Vorschau. Klickt man darauf, öffnet sich ein neues Fenster und man kann das Bild in seiner vollen Größe "bewundern". Thumbnails haben aber den Vorteil, dass sie nicht soviel Platz (am Bildschirm) einnnehmen und man noch den Text lesen kann. Andererseits sparen sie auch Ladezeit, da nur die Vorschau angezeigt wird und jedeR selbst entscheiden kann, ob er/sie das große Bild laden will. Soferne es sich bei den kleinen Bilder um Thumbnails handelt findet ihr einen Hinweis im jeweiligen Artikel.

Weitere Antworten findest du in der Hilfe.

Was ist ein Weblog?

Eine allumfassende Definition des Begriffs “Weblog” bzw. “Blog” hat bisher noch niemand geschrieben. Der Versuch, es mit “Tagebuch im Web” zu beschreiben, greift wohl viel zu kurz. Weblogs zeichnet aus, dass sie Texte nicht hierarchisch gliedern, sondern das diese aus einzelnen Artikeln bestehen, die in chronologischer Reihenfolge – die Neuesten immer zuerst – aufgelistet sind. Das hat natürlich Ähnlichkeiten mit einem Tagebuch.

Darüber hinaus finden sich aber Weblogs zu den unterschiedlichsten Themen – von Hobbies bis zur Politik, von Technik bis Philosophie. Weblogs waren Vorreiter des so genannten Web 2.0 oder “Mitmach-Webs”. Die Installation und die Verwaltung eines Weblogs ist meistens einfach und erlaubt den leichten Einstieg. Kommentarfunktionen ermöglichen die direkte Kommunikation zwischen BloggerInnen und LeserInnen.

Die Vielfältigkeit der Vernetzungsmöglichkeiten zwischen einzelnen Weblogs und mit anderen Webangeboten waren immer schon eine Stärke von Weblogs. So sind Trackbacks, Pingbacks und RSS nur ein paar der dazu gehörenden Stichworte, die man in Wikipedia gut erklärt bekommt.

Weitere Informationen zu Weblogs gibt es ebenfalls bei “Wikipedia”.

Weitere Antworten gibt es in der Hilfe.

Was sind RSS Feeds

RSS wird verwendet, um Artikel oder deren Kurzbeschreibungen auf Webseiten zu speichern und in maschinenlesbarer Form bereitzustellen. Ein sogenannter RSS-Feed oder Newsfeed (engl., etwa Nachrichteneinspeisung) besteht aus einer XML-Datei, welche nur den Inhalt – beispielsweise einer Nachrichtenseite – bereithält, aber keinerlei Layouts oder Design beinhaltet. Viele Seiten, die regelmäßig Artikel publizieren, generieren eine solche RSS-Datei mit den neuesten Artikel und veröffentlichen dies auf ihren Webseiten. Zu erkennen sind die entsprechenden Links meistens über das Icon oder (dieses können auch ein bisschen anders aussehen).

EinE BenutzerIn kann nun ein sogenanntes Aggregatorprogramm bzw. einen sogenannten Feedreader benutzen, um die für ihn wichtigsten Schlagzeilen und Kurzbeschreibungen automatisch herunterzuladen und die gesammelten Nachrichten und Neuigkeiten geordnet anzeigen zu lassen. Hierfür benötigt der Aggregator lediglich einen Link auf den RSS-Feed.

Somit muss der Benutzer nicht mehr alle ihn interessierenden Webseiten separat aufrufen, um sich auf dem Laufenden zu halten und kann stattdessen alle Neuigkeiten und Nachrichten zentral abrufen, sortieren und archivieren. Er braucht die entsprechenden Seiten dann nur aufzurufen, wenn ihn die Nachrichtenmeldung oder der Artikel tatsächlich anspricht. (Frei nach Wikipedia)

Weitere Antworten gibt es in der Hilfe.

tweetbackcheck