Zum Inhalt springen

Serendipity: Grundtabellen und Perfect Knowhow

Ein gutes Jahr endet mit einem Beitrag über Serendipity :)

Erst jetzt habe ich Manfred Roos Blog “Perfect Knowhow”:http://www.perfect-knowhow.com/blog/ entdeckt. In der Kategorie “Serendipity”:http://www.perfect-knowhow.com/blog/categories/4-Serendipity hat er einige interessante Artikel veröffentlicht.

Eine Artikelserie beschäftigt sich mit den Tabellen in der MySQL Datenbank, die von S9y verwaltet wird:

  • “Grundtabellen in Serendipity 1.5.1”:http://www.perfect-knowhow.com/blog/categories/4-Serendipity
  • “Grundtabellen Teil 2”:http://www.perfect-knowhow.com/blog/archives/105-Serendipity-1.5.1-Grundtabellen-Teil-2.html
  • “Grundtabellen Teil 3”:http://www.perfect-knowhow.com/blog/archives/105-Serendipity-1.5.1-Grundtabellen-Teil-2.html beschäftigt sich mit den Änderungen in der Datenbank, wenn ein neuer Blogeintrag hinzugefügt wird.

Ja, bitte noch mehr solcher Beiträge. Denn S9y braucht Hilfestellungen für EntwicklerInnen und insbesondere solche, die es werden wollen.

Dieser Artikel ist mir auch Mahnung im Jänner schnellstens eine neue virtuelle Auflage des “Online Handbuchs”:http://roblen.at/s9y heraus zu bringen.

Serendipity Plugins selbst programmieren

Ich bekenne, dass ich mich mit PHP und mySQL nur sehr, sehr begrenzt auskenne. Und das ist wohl noch übertrieben. Hin und wieder habe ich dann doch die Idee für ein Serendipity Plugin, der sich aber niemand annehmen möchte oder - aus Zeitgründen - kann.

Chefentwickler “Garvin Hicking”:http://garv.in/serendipity/ hat mir einmal geraten einfach ein Plugin herzunehmen und an diesem ein wenig herum zu basteln. Da lerne man einiges.

Schon seit langem knabbere ich an einem Plugin, dass leider nicht mehr weiter entwickelt wird. Gerne würde ich ein, zwei Features ändern und damit für mein Blog passend machen. Aber “drüber getraut” habe ich mich noch nie.

Onli blogging hat nun eine “Einführung: Serendipity-Plugins schreiben”:http://www.onli-blogging.de/index.php?/879/Einfuehrung-Serendipity-Plugins-schreiben.html geschrieben.

Nun, vielleicht traue ich mich damit, dem S9y Handbuch von Garvin und ein wenig Hilfestellung vom S9y Forum im Jahr 2010 das Plugin ein wenig umzuschreiben.

Denn es ist nie zu spät, etwas dazu zu lernen.

Serendipity Handbuch zu gewinnen

Heute abend habe ich die “Ausgabe 04/09”:http://www.webstandards-magazin.de/index.php/index/04-09-suchen-und-finden des Webstandards Magazin in meinem Postkasten aufgefunden.

Beim ersten durchblättern fiel mir das Cover eines mir sehr bekannten Buches sofort auf. Ansgar Hein schreibt unter dem Titel “Finde, was keiner gesucht hat” über das Serendipitäts-Prinzip, dem Prinzip des “Glücklichen Zufalls”.

Sehr passend dazu (quasi wortspielend) verlost die Redaktion 5 Exemplare vom absoluten Must-Have-Buch eines/einer jeden Serendipity/S9y Blogengine BenutzerIn: Garvin Hickings “Serendipity: Individuelle Weblogs für Einsteiger und Profis”:https://www.opensourcepress.de/index.php?26&tt_products=167.

Für die Details müsst ihr aber ein Webstandard Magazin erstehen. Denn ein gutes Magazin braucht auch KäuferInnen :)

Vorsätze für 2010

Wie heisst es so schön:

bq. Vorsätze sind dazu da um gebrochen zu werden.

Trotzdem möchte ich mir für mein Blog und meine Webaktivitäten ein paar Dinge vornehmen und diese Gedanken mit euch teilen. Vielleicht findet sich ja auch die eine oder der andere, die ein wenig mitmachen oder -denken möchte.

Also fangen wir an….

"Vorsätze für 2010" vollständig lesen
tweetbackcheck