Zum Inhalt springen

Heinz Conrads Matinee am 3. April - Rückschau

Am 3. April fand in Wiener Neustadt ein gut besuchte (über 400 TeilnehmerInnen) Matinee zum 25. Todestag von Heinz Conrads statt. Nur ein Blog berichtete

Auf der offiziellen Veranstaltungswebsite finden sich “einige Fotos der Matinee”:http://www.kmewn.at/de/news/get/page/20110228-heinz-conrads/. Nur kurze Zeit verfügbar ist ein “Bericht in Niederösterreich Heute”:http://tvthek.orf.at/programs/70017-Niederoesterreich-heute/episodes/2109333-Niederoesterreich-heute/2110763-Heinz-Conrads-Matinee in der TvThek des Österreichischen Rundfunks.

Barrierefreiheit ist ein Ziel und kein Zustand

Der Titel dieses Artikels stammt nicht von mir sondern von “Jan Eric Hellbusch”:http://www.barrierefreies-webdesign.de und “Kerstin Probiesch”:http://www.barrierefreie-informationskultur.de.

Geschrieben haben sie diesen Satz in ihrem neuen gemeinsamen Buch “Barrierefreiheit verstehen und umsetzen”.

Freundlicherweise habe ich ein Gratisexemplar zum rezensieren erhalten.

"Barrierefreiheit ist ein Ziel und kein Zustand" vollständig lesen

Wie kann ich mich über Neuigkeiten benachrichtigen lassen?

Um zu erfahren ob es neue Einträge im Weblog gibt hat man mehrere Möglichkeiten.

  • Man schaut regelmäßig vorbei ;)
  • Man abonniert einen RSS Feed

RSS Feeds in diesem Weblog

In der Navigationsleiste findet sich eine Überschrift Abonnieren. Unter diesem sind mehrere RSS Feeds angegeben über die man alle neuen Einträge in diesem Blog abrufen kann. Als letzter Link findet sich dabei "RSS 2.0 Kommentare". Im Gegensatz zu den vorher genannten Feeds kann man über diesen nunmehr alle Kommentare abrufen, die zu einzelnen Beiträgen abgegeben wurden. Die Zweiteilung nach Beiträgen und Kommentaren ist deshalb vorhanden, da nicht jeder auch die Kommentare in seinem Feedreader lesen will. Besonders bei viel kommentierten Seiten kann das nämlich ein ganz schöner Aufwand sein.

Wer Feeds abonnieren möchte, der braucht ein entsprechendes Programm dafür. Ebenso kann man aber auch Feeds mittels Online/Web-Feedreadern abonnieren. Vorteilhaft, dass man die Inhalte über jeden Browser aufrufen kann. Etliche Online-Reader lassen sich auch mit entsprechenden Programmen/Apps verbinden. Dann kann man seine Feeds (fast) immer und (fast) überall lesen. Wer ein solches Programm sucht, der/die suche im Web nach “RSS Reader” oder “Feed Reader”.

Auf der Seite RSS finden sich die RSS Feeds zu den einzelnen Themen von “Nur ein Blog”. Abonniert man einen von diesen Feeds erhält man in seinem Feed Reader nur die Beiträge, die in dieser Kategorie geschrieben wurden. Hier kann man also ganz gezielt das Thema auswählen, zu dem man etwas lesen möchte.

Weitere Antworten gibt es in der Hilfe.

Am Blog basteln

Irgendwie erinnert mich das an die “gute alte Zeit” (TM), als ich fast wöchentlich an meinem Blog herum schraubte.

Heute habe ich bei den einzelnen Artikel die Anzeige der Kategorien entfernt. Nunmehr gibt es allein Tags, die als weiterführende (verlinkte) Stichworte zur Verfügung stehen. Ich hoffe das erleichtert den wenig versierten Besucherinnen die Orientierung bzw. Navigation.

Für die S9y BloggerInnen gibt es noch ein wenig technischen Hintergrund.

"Am Blog basteln" vollständig lesen
tweetbackcheck