Zum Inhalt springen

Der gestrige WebPlausch - ein kurzer Bericht

WebPlausch Namensschild

Wie versprochen nun ein kurzer Bericht zum gestrigen WebPlausch. Kurz noch zum gestrigen "Chaos". Ich hatte vor um 18.00 im Cafe Central aufzutauchen einen netten Tisch zu wählen und auf interessierte WebPlauscherInnen zu warten. Am nachmittag kam ich beim Cafe vorbei und wollte dann doch zur Sicherheit einen Tisch reservieren wobei mir der Kellner mitteilte, dass heute eine geschlossene Gesellschaft angekündigt sei. Daraufhin musste ich eben spontan den Ort und die Uhrzeit ändern. Ich habe daraus gelernt und werde für den nächsten WebPlausch auf alle Fälle reservieren - egal wo er stattfindet.

Aber nun zum WebPlausch. Ich durfte diesmal gleich zwei Anwesende begrüßen: Meral Akin-Hecke (digitalks) und Heinz Grünwald (COMDAO). Es war wirklich ein netter Abend mit Diskussionen rund um die digitalks und der Frage der Vermittlung von Webwissen, der Usability von Blogs und noch vielem mehr. Heinz durfte ich dann noch einen Einblick in Serendipity und seine speziellen Funktionalitäten geben, sodass ich schlußendlich erst nach 22.00 Uhr das Lokal verließ.

Diesmal habe ich sogar ein Fotos geschossen, die im Album "WebPlausch" auf Flickr zu finden sind. Man beachte bitte das nette Namensschild, dass mir Eric Eggert ebenfalls gebastelt hat.

Fazit: Ein netter Abend mit interessanten Diskussionen und einigen Anregungen für mich selbst. Somit auch Anregung für mich alsbald einen neuen Termin anzukündigen. Dabei würde ich aber gerne ein bisschen bezüglich der Ausrichtung und des Ortes "experimentieren", falls ich die richtige Inspiration finde.


Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

webplausch.info : Mein gestriger WebPlausch

"Mein gestriger WebPlausch" vollständig lesen
Auch an dieser Stelle möchte ich mich nochmals für das gestrige Orts"chaos" entschuldigen. Den Grund und einen kurzen Bericht findet ihr in meinem Blog. Sollte jemand nach 19.00 Uhr vor einem verschlossenen Cafe über mich geflucht haben und trau

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck