Zum Inhalt springen

Serendipity: Sicherheitslücke im Freetag Plugin

Das Serendipity/S9y Blog meldet eine Sicherheitslücke im Freetag Plugin. Die Behebung ist eine Frage von Sekunden.

In der Verwaltungsoberfläche die Plugin Verwaltung aufrufen, SPARTACUS nach neuen Plugin Updates suchen lassen und die neue Version des Freetag Plugins installieren.

Ich kann wohl nicht oft genug sagen/schreiben, wie sehr ich SPARTACUS schätze.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Liliana :

LilianaAch, das schieb ich auch immer vor mir her … Spartacus zum laufen bringen … aber erstmal updaten

silvia :

silviaHallo Robert, ich wollte Deine Trackbackfunktion nutzen, da kommt folgende Fehlermeldung “1 Danger Will Robinson, trackback failed” … hübsch .. und was bedeutet das? ;-)

Da weder bei s9y noch bei der Hinweis darauf ist, ob erst deinstalliert und dann neu installiert werden soll. Auch kein Info, ob die bereits eingetragenen tags dann verschwinden oder nicht. Mutig wie ich nun mal bin, hab ich einfach drüber installiert und yep, es klappt, nur grüne success Häkchen. Ich hoffe, ich irre nicht, denn ich muss das auch an meine Kunden weitergeben können.

beste Grüße
silvia

Robert Lender :

Robert LenderHallo Silvia,
wenn du mittels Spartacus ein Plugin Update installierst wird das einfach “drüber” gespielt”. Da muss man nichts deinstallieren etc. Auch habe ich noch kein Plugin (außer es wäre extrem fehlerhaft gewesen) erlebt, dass die Einstellungen der vorigen Version gelöscht hätte.
Das ist eines der Vorteile an S9y – es geht wirklich (meistens ;-) so einfach, wie gedacht.

Warum der Trackback nicht funktionierte kann ich dir adhoc auch nicht sagen. Schreib mir ev. eine E-Mail wie du genau den Trackback setzen wolltest (Link im Text und automatisiertes senden,…) – vielleicht kommen wir auf eine Lösung.

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck