Zum Inhalt springen

Digitalks zum Thema Crowdsourcing

Crowdsourcing ist im Bereich des so genannten Web 2.0 ein spannendes Thema. Viele tragen gemeinsam und freiwillig/unbezahlt zu einem Werk bei. Ein gutes Beispiel ist dafür die allseits bekannte Wikipedia.

Die Digitalks 06 nehmen sich genau dieses Themas an. Am 6. Mai 2008 gibt es um 19.00 Vorträge und Praxisbeispiele wie Crowdsourcing funktioniert und wie man auch Geschäftsmodelle darauf aufbauen kann.

Ob ich selbst dabei sein kann, weiß ich noch nicht. Ansonsten: rasch anmelden, die Plätze sind schnell ausgebucht.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Meral / Digitalks :

Meral / Digitalks@Robert
herzlichen Glückwunsch zum sommerlichen “Outfit”, aber deinen alten Header werde ich vermissen:-)

Robert Lender :

Robert LenderDanke. Ein bisschen Frischluft tut gut :-)
Tja, der alte Header musste dran glauben, aber immerhin gibt es ihn teilweise ja noch als Polaroid ;-)

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck