Zum Inhalt springen

WebPlausch zu flickr - ein kurzer Bericht

WebPlausch Flickr und Vorbereitung Photowalk

Ich bin euch noch einen Bericht zum WebPlausch zum Thema “flickr” schuldig. Diesen Montag waren rund 12 Personen in der MAIN_base versammelt. Mit “Schuld” war sicherlich, dass wir auch den Photowalk Wien an diesem Tag vorplanten.

Ich war mir selbst unsicher, wie denn so ein WebPlausch mit so viel Leuten funktionieren sollte. Beate Firlinger hatte vorausschauend einen Beamer aufgebaut um nicht alle um einen kleinen Laptop versammeln zu müssen.

Der Wissensstand zu flickr war sehr unterschiedlich. Aber in der großen Runde konnten wir einige interessante Fragen behandeln. So stand natürlich im Vordergrund, wozu man überhaupt eine Fotoplattform benötigt. Die Antworten reichten von externem Fotoalbum bis zu Möglichkeit der vermehrten Vernetzung mit anderen auf der Plattform selbst. Auch die Möglichkeiten der Nutzung externer Dienste wurde diskutiert. So blieb natürlich auch das Thema Datenschutz nicht außen vor.

Aufgrund der TeilnehmerInnenanzahl war es eine rege Diskussion. JedeR konnte andere Aspekte einbringen, was wiederum eine andere Qualität in den WebPlausch bringt. Ansonsten sitze ich irgendwo und versuche mein Wissen weiter zu geben. Diesmal sammelten wir untereinander Informationen, gaben sie weiter und diskutierten miteinander. Im Gegensatz zu einem WebMontag war hier aber eine tiefere Auseinandersetzung mit einem Thema möglich. Letzten Satz schreibe ich mal so hin um zwischen den einzelnen Veranstaltungsformaten noch differenzieren zu können.

Fabian erklärt maptales

Apropos WebMontag. Beim WebMontag Wien am 3.9.07 gab es einen längeren Bericht über Maptales. Fabian Topfstedt griff die Frage nach Nutzungsmöglichkeiten von Flickr auf und zeigte uns kurz Maptales in das Flickrfotos miteingebunden werden können. Ein Beispiel von vielen wie Fotos mit Geodaten verknüpft werden können.

Fazit: Es war erfreulich so eine große Gruppe bei einem WebPlausch begrüßen zu können. Noch wichtiger: Es funktioniert. Hier wird der WebPlausch wirklich zu einem WebPlausch untereinander. Allein ganz spezifische Fragen lassen sich in der großen Gruppe schwer besprechen. EinsteigerInnen sind hier wohl ein wenig verloren. Daher muss es auch noch Platz geben, dass einzelne individuell Fragen stellen und man mit ihnen gemeinsam eine Antwort erarbeitet, etwas zeigt,.. - klassischer WebPlausch eben.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Nur ein Blog : Workshop Fotonachbearbeitung am 29.7.08

"Workshop Fotonachbearbeitung am 29.7.08" vollständig lesen
Der WebPlausch zu Flickr und der Erste Wiener Photowalk haben Nachwirkungen. Andreas Hafenscher veranstaltet nämlich einen WebPlausch zum Thema Fotonachbearbeitung unter dem Titel "Was wäre das Web ohne SCHÖNE Bilder?" am Dienstag, den 29. Juli 2008. A

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck