Ob “Webeventliste” ein schöner Begriff ist, darüber kann man streiten. Nennt es Veranstaltungskalender oder wie auch immer.

Wir haben nun “WebMontage”:http://www.webmontag.de in einigen Städten Österreichs, “BarCamps”:http://www.barcamp.at, “Digitalks”:http://www.digitalks.at, “WebPläusche”:http://www.webplausch.info, “Accessiblity Stammtische”:http://www.accessiblemedia.at und noch etliche Webbezogene Veranstaltungen mehr. Wenn ich nicht zig RSS Feeds abonniert hätte und Blogs lesen würde und mir Menschen Mails schicken (danke!) würden, ich hätte nicht einmal ansatzweise noch eine Übersicht. Aber wie geht es anderen. Manche freuen sich schon über meinen kleinen Kalender in der Seitenleiste - der auch per RSS Feed abonnierbar ist.

Natürlich gibt es auch eigene Online-Veranstaltungskalender wie venteria. Aber kann ich dort nur eine bestimmte Auswahl treffen?

Was ich gerne hätte wäre eine Seite (die auch per RSS-Feed abonnierbar sein soll) auf der ich alle österreichischen webbezogenen Veranstaltungen finde. Einfach chronologisch gereiht - und natürlich barrierefrei. Nicht mehr und nicht weniger.

Wer dort eintragen darf oder ob es ein kleines Redaktionsteam gibt, dass die Termine sammelt, das wäre zu überlegen.

Natürlich hätte ich auch nichts gegen eine deutschsprachige Liste (von Deutschland, Österreich, Schweiz). Dann sollte man aber irgendeine Möglichkeit haben, diese regional zu abonnieren oder ähnliches.

Prinzipiell könnte ich so etwas mit Serendipity aufsetzen. Vielleicht findet sich jemand (oder mehrere) mit einer besseren Idee oder einem guten Gegenvorschlag oder wollen einige einfach als TerminsammlerInnen mitmachen oder…

Wenn es ruhig bleibt, erkläre ich das zu meinem Adventszeitprojekt (vorher wäre es zeitlich vermessen) und starte dann einen Modellversuch.

4 Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • Nur ein Blog 
    Noch drei Monate für gute Vorsätze
    Vor zwei Tagen sind mir wieder meine Blog-Vorsätze 2008. Nachdem ich nunmehr rund 3 Monate noch für eine Umsetzung hätte blicke ich hiermit zurück und voraus. Wie schaut es mit den einzelnen Vorsätzen aus? Vorsatz 1: Relaunch und mehr Accessibility ...
  • Nur ein Blog 
    BarCamp Vienna Oktober 2008 naht
    Kommt es mir nur so vor oder bloggen diesmal viel mehr Leute über das Barcamp Vienna Oktober 2008? Ich war aber doch recht früh dran Kein Wunder. Denn mit 120 Anmeldungen dürfte dieses Barcamp zu den größten Barcamps in Österreich zählen – so ...
  • Nur ein Blog 
    Barcamp Vienna - erster Tag
    Der erste Tag vom Barcamp Vienna Oktober 2008 liegt hinter mir. Nachfolgend nur ein paar Eindrücke, ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder längere Reflektion (und wahrscheinlich mit Tippfehlern). Ich war der erste Gast (kam auf dem Weg dorthin zu Fuß ...
  • Nur ein Blog 
    Webeventliste - Stand der Dinge
    Nachdem es nun rund zwei Monate her ist seit ich die Forderung erhob “Wir brauchen eine österreichische Webeventliste“ möchte ich hier kurz über den Stand der Dinge berichten. Beim Barcamp Vienna habe ich eine Session initiiert, in der wir ...

9 Kommentare

Linear

  • luca  

    ich habe so etwas auf bloegger.at begonnen, aber es wurde nicht genutzt, so ist es wieder in vergessenheit geraten. Finde die Idee daher gut, melde mich vielleicht noch einmal wenn ich wieder an einem laptop sitze.

    • Robert Lender  

      Man braucht sicher einen "längeren Atem" und genügend Ressourcen um möglichst "alle" Termine auch abzubilden. Dannn denke ich mir würden das schon einige Leute nutzen bzw. per RSS abonnieren.

      Ich kann nur sagen: ich hätte so eine Terminliste gerne :-)

  • Eric Eggert  

    Also bei Venteria könnte man eine Gruppe anlegen und die Events dann über ein Badge oder, wenn man HTML und CSS noch weiter kontrollieren will, über den ATOM-Feed auslesen. Bei Upcoming gibt es das selbe. Vorteil: Jeder kann sich die Liste in sein Blog reintun und man muss das Rad nicht neu erfinden.

    • Robert Lender  

      Danke für den Tipp. Wäre natürlich auch eine Überlegung. Muss ich mir mal anschauen.

  • Robert Lender  

    Vielleicht können wir beim BarCamp Vienna Möglichkeiten diskutieren.

  • Nicole Simon  

    Ich verwende dazu hauptsächlich Upcoming, weil man damit auch die anderen englischsprachigen Events in Europa im Blick hat.

    Lege eine passende Gruppe an und gut ist. Ich würde mir auch wünschen, daß mehr Leute verstehen, warum zum Beispiel viele in Upcoming /weniger Venteria, sorry Dennis) nachschauen.

    Meine Gruppen passend dazu

    "European New Media Conferences (english only)":http://upcoming.yahoo.com/group/1927/

    "European New Media Meetups (english only)":http://upcoming.yahoo.com/group/1928/

    "German New Media Events":http://upcoming.yahoo.com/group/2099/

    Die erste moderiere ich damit wirklcih nur Konferenzen mit einem hauptsächlich Englisch reinlaufen, letztere ist natürlich auch offen für A + CH.

    hth :) Nicole

    • Robert Lender  

      Danke für die Links und Infos. Ich muss zugeben, dass ich upcoming noch gar nicht genutzt habe - aber jetzt bin ich auch mal angemeldet. Ich habe schon mal für das nächste BarCamp Vienna einen "Sessionvorschlag":http://www.barcamp.at/Sessions_Vienna_Oktober_08 eingebracht um das Thema zu behandeln: * Bestehende oder eigene Plattform? * Welche Möglichkeiten die Liste bei sich einzubinden? * Wie barrierefrei ist das ganze

  • Meral / Digitalks  

    Bin gerade bei einem Projekt für Museumsquartier dabei, vielleicht können wir dieses Feature auch mitaufnehmen.

    • Robert Lender  

      Lass mich bitte wissen, was bei eurer Diskussion rauskommt. Ich habe das Thema für das BarCamp Vienna eingebracht. Wäre fein, wenn wir das noch auf breiterer Ebene diskutieren - um auch zu sehen welche Anforderungen (u.a. Barrierefreiheit) es gibt.

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.