Zum Inhalt springen

iPhone und 3G

Im Dezember 2008 habe ich ein iPhone 3G erstanden. Bis Anfang April lief alles glatt. Doch dann begannen die Probleme…

Die Internetverbindung brach immer wieder zusammen, mein iPhone war stundenlang nicht erreichbar und AnruferInnen landeten in meiner Mobilbox. Ich selbst konnte sehr oft mit dem iPhone keine Anrufe tätigen. Also ab damit zum Service. Aus diesem kam nicht mein altes iPhone sondern ein ganz neues Gerät retour.

Wunderbar dachte ich mir, spielte das Backup ein und alles war gut. Aber leider nur ein paar Stunden. Danach wieder Anrufprobleme, kein Verbindungsaufbau. Zwei Geräte mit dem gleichen Hardwaredefekt hintereinander zu haben kam mir seltsam vor. So probierte ich vorerst die 3G Verbindung abzuschalten. Das half noch nichts. Nach einem zusätzlichen Neustart funktionierte alles tadellos.

Nun läuft mein iPhone ohne 3G, nur mit GPRS Verbindung für den Datentransfer.

Zum Telefonieren ist das nicht ärgerlich. Bei den Twitter, Facebook und Feedreader Applikationen merke ich ebenfalls keinen großen Unterschied, selbst Mails werden recht flott geladen. Erst bei Attachments und beim laden größerer Seiten über Safari wird es ein wenig quälend bzw. mobil-digitales Mittelalter.

Nun, immerhin kann ich mit dieser Lösung den “morgigen Tweetup”:/blog/archives/2802-Tweetup-am-16.-April-mein-besonderer-Tweet feiern und bis zum Wochenende durchkommen.

Danach werde ich das iPhone in den Ursprungszustand versetzen und kein Backup einspielen sondern langsam das iPhone neu einrichten. Denn es muss anscheinend an irgendeinem Softwareproblem liegen. Seltsam, dass dieses erst Anfang April aufschien. Ich kann mich aber nicht erinnern, irgendeine spezielle Applikation zu dem Zeitpunkt installiert zu haben. Wobei fraglich ist, ob diese überhaupt Einfluss auf das 3G Verhalten haben kann. Noch dazu, wo Apps ja nicht im Hintergrund weiterlaufen dürfen.

Eine nochmalige Rückgabe an das Service erscheint mir adhoc nicht zweckmäßig. Die tauschen mir das Gerät wohl wieder nur aus und das war es dann schon. Lieber mache ich mich auf die Suche nach Antworten im Internet und hoffe vieleicht auf eineN LeserIn, die einen guten Tipp hat. Da mich das ganze doch ein wenig nervt ist für jeden hilfreichen Kommentar sicherlich ein kleines Geschenk drinnen.

Es ist seltsam. Ich fühle mich in frühere Jahre “zurück” geworfen. Man kann nicht aus dem Haus gehen und sagen “wenn du noch was brauchst, ruf mich an”. Wenn man unterwegs ist, ist man unterwegs. Unerreichbar. Eigentlich seltsam, das ich das jetzt als eher unangenehm empfinde. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht selbst den Zeitpunkt bestimme, wann ich auf lautlos oder ganz offline schalte…

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Alex :

Vielleicht wäre das interessant für dich: http://www.a-community.at/Club-iPhone/

Vielleicht kann dir einer der Anwesenden helfen.

Robert Lender :

Danke für den Tipp. Ich habe jetzt ein paar Apps deinstalliert, die ich in letzter Zeit installiert habe. Siehe da, bis jetzt läuft wieder alles normal. Ich verstehe es nur nicht, wie das geht.

Stefan - das Schaf Charlotte - Zechner :

Willkommen im Klub lieber Robert,

bei mir gab’s übrigens das Phänomen, dass mir meine Me-Mails nur noch gepusht werden, wenn ich 3G deaktiviert hatte.

Die Apps ICQ & Nimbuzz wieder deinstalliert; siehe da, alles läuft wieder mit 3G.

Zusammenhang? Keine Ahnung - aber Ziel erreicht.

Typisch Microsoft halt … moment, da war jetzt was falsch .. naja, groß angelegter Beta-Test halt =)

P.S. das Problem mit den Anrufen/fehlendem Service hab ich nur innerhalb Wiens, denke nicht, dass man hier unbedingt (oder ausschließlich) die Ursache beim Gerät suchen muss/finden wird

Robert Lender :

Es ist trotzdem interessant, dass anscheinend (vielleicht gibt es noch andere Zusammenhänge) installierte (und nicht laufende) Apps Einfluss auf den 3G Empfang haben.

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck