Zum Inhalt springen

Yourls im Praxiseinsatz

Vor einiger Zeit habe ich schon von meinem eigenen URL-Verkürzer geschrieben.

Wie geschrieben kann man mit Yourls nicht nur URLs automatisch verkürzen, sondern auch eigene Kurz-URLs kreieren.

Das kam mir zum ersten mal mit dem Blue Beanie Day 2009 zu Gute.

Vor ein paar Wochen schrieb ich meinen ersten Artikel darüber und erzeugte dazu die Kurz-URL roblen.at/bbd09, die ich mit dem Artikel verband.

Vor ein paar Tagen gab es einen längeren Artikel zum Blue Beanie Day. In meiner Yourls Installation verknüpfte ich die Kurz-URL neu.

Und seit heute wird roblen.at/bbd09 auf eine Übersichtsseite umgeleitet.

So konnte ich von Anfang die Kurz-URL als Ziel für Interessiere angeben. Noch dazu merke ich mir die Kurz-URL sogar auswendig. Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn man schnell mal darüber schreiben, oder sie jemanden weitergeben möchte. Im Laufe der Zeit landen die Informationssuchenden immer auf der Seite, die gerade am geeignetsten für das Projekt ist, ohne das ich ältere Blogbeiträge nachbearbeiten muss um die dortigen Verweise zu ändern.

Gerade bei Aktionen weiß ich im Vorhinein nicht, wie sich diese entwickeln. Da nutzt man zuerst einen Blogbeitrag, dann eine statische Seite. Dann weicht man auf ein Sozialen Netzwerk aus und landet dann schlussendlich bei einem anderen Dienst. So promote ich nur die Kurz-URL und brauche mir keine Gedanken zu machen, wenn ich dazwischen die Seite wechsle. Was bleibt ist aber, dass im Browser die Ziel-URL immer ersichtlich ist und dass andere diese dann doch verwenden, statt der Kurz-URL.

Aber man kann in einem Dienst nicht alles haben…

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

onli :

Wenn du bei sowas immer auf die Übersichtsseite verlinkst ist es ja nicht schlimm, wenn diese danach als URL genommen wird.

Ich selbst nutze dafür die Tags, also das freetag-Plugin. Damit hätte ich allen zugehörigen Artikeln das Tag bbd09 zugewiesen. Daraufhin wäre die Tagseite automatisch eine Übersichtsseite geworden, die man dann verlinken kann.

Vielleicht nicht ganz so schön wie ein handgemachte ÜBersichtsseite, aber bestimmt geeignet, zu bestimmten Themen eine aktuelle Anlaufstelle zu liefern. Gruß

Robert Lender :

Diesen Ansatz nutze ich auch hin und wieder.

Er funktioniert aber nicht, wenn die die Seite auf die ich verweisen möchte mal im Blog und mal außerhalb liegt.

Natürlich kann man beides auch miteinander kombinieren.

Johannes :

Ich hab YOURLS seit längerem (auf 2 verschiedenen DBs mit verschiedener Kurz-URL) im Einsatz und bin bisher äußerst zufrieden. Nur, heute taucht ein Problem auf, das ich mir nicht erklären kann: Eine URL ist nicht zu shorten, ist mir völlig unerklärlich, mit anderen Anbietern klappts problemlos … ich versuch mal die Kurzurl jener URL, die nicht klappt, zu posten: bit.ly/7YehpG Hat das Problem noch jemand? Ist mir völlig schleierhaft, YOURLS hängt sich sozusagen auf, arbeitet und arbeitet und kommt zu keinem Ende … liebe Grüße Johannes

Robert Lender :

Ich habe leider auch keine Lösung dafür, da meine Yourls Installation anstandslos aus der vollständigen URL eine Short-URL macht.

Johannes :

Danke fürs Testen, Robert! Es ist zum aus der Haut fahren … wirklich alle URLs klappen bei mir, bisher diese als einzige - nach wie vor - nicht, und wie ich sehe, nur bei mir. Ob ich da je draufkomm …? Schönen Tag noch, Johannes

Robert Lender :

Gerne. Tut mir leid, dass es nicht funktioniert. Ich kann mir leider keinen Reim darauf machen…

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck