Zum Inhalt springen

Vorsätze für 2010

Wie heisst es so schön:

bq. Vorsätze sind dazu da um gebrochen zu werden.

Trotzdem möchte ich mir für mein Blog und meine Webaktivitäten ein paar Dinge vornehmen und diese Gedanken mit euch teilen. Vielleicht findet sich ja auch die eine oder der andere, die ein wenig mitmachen oder -denken möchte.

Also fangen wir an….

Bevor ich mich aber auf das Jahr 2010 beziehe schaue ich mir mal an, welche Blog Vorsätze ich im “Jahr 2009”:/blog/archives/2719-Kleine-Pause-und-Blog-Vorsaetze-2009 hatte.

Zwar hat sich “webtermine.at”:http://webtermine.at ein wenig verzögert und wanderte von einem Testblog über Posterous nach soup.io. Doch nun läuft das Angebot. 2010 möchte ich ein wenig mehr dafür werben und insbesondere mehr “MitbefüllerInnen” finden. Soup.io ist ein recht gute Plattform, aber manches geht trotzdem nicht so einfach. Daher werde ich Ausschau nach Verbesserungsmöglichkeiten halten.

Die Idee des “Flipcamp”:http://www.barcamp.at/Flipcamp habe ich nicht vergessen. 2010 wird sich sicherlich ein guter Termin und Ort finden um diese Idee in die Praxis umzusetzen.

Natürlich gibt es auch noch die “WebPlausch Idee”:http://webplausch.info. Die Website werde ich 2010 auflösen und die Infos in mein Blog integrieren. Eine externe Plattform hat sich als nicht praktikabel erwiesen. Lieber möchte ich es schaffen, wieder alle zwei Monate selbst einen WebPlausch anzubieten. Ob noch jemand anderer die Idee aufgreift überlasse ich dann einfach dem “Zufall”.

Web Accessibility wird weiterhin Thema bleiben. So habe ich für 2010 schon ein paar Ideen für Verbesserungsarbeiten an meinem Blog, über die ich alsbald bloggen werde. Weiters werde ich auch den 4. Internationalen Tag der Tastatur (am 15. Oktober 2010) begehen und natürlich gerne wieder den Blue Beanie Day 2010 (Datum steht noch nicht fest) für die deutschsprachigen Regionen (mit)organisieren.

Die Aufteilung zwischen meinen drei Blogtypen habe ich (hoffentlich) schon gut im Griff, sodass es “Nur ein Blog”, das “Schnipselblog”:http://schnipselblog.info und meinen “@roblen Account”:http://twitter.com/roblen bei Twitter weiterhin geben wird. Auch wenn von manchen schon wieder totgesagt bzw. viel gescholten, möchte ich gerne mit “formspring.me”:http://www.formspring.me/roblen einiges ausprobieren. Ebenso plane ich ein kleines Experiment/Spiel mit “Gowalla”:http://gowalla.com/users/roblen.

Schon jetzt freue ich mich auf das “Barcamp Klagenfurt”:http://www.barcamp.at/BarCamp_Klagenfurt_2010 (6. und 7. Februar 2010) und hoffe von dort wieder mit vielen Anregungen zurückzukehren. Wobei ich gleich danach eine größere Pause in “Nur ein Blog” einlegen werde. Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich währenddessen vielleicht ein temporäres Blogprojekt starte. Aber bevor ich zu kryptisch werde: wartet einfach ab.

Am 13. März 2010 gibt es dann den 3. Photowalk Vienna, der wieder ein wenig anders werden soll.

Dem Projekt “Bloggen ist Vielfalt”:http://bloggenistvielfalt.de/ möchte ich mit 2010 wieder etwas mehr Aufmerksamkeit schenken. Denn wer möchte schon eine Monokultur im Blogbereich…

Dazwischen werden sich sicherlich neue Termine und neue Ideen auftun. Das sind dann oft die spannendsten und zeitaufwendigsten Projekte.

Und wenn mir alles zuviel wird, ruhe ich mich ein wenig auf der regionalisierten “alleinr.at”:http://alleinr.at Website aus.

Habt ihr noch Anregungen oder Anmerkungen, was ich für 2010 noch unbedingt webmäßig bedenken soll. Oder habt ihr ein Projekt, eine Idee, bei der ich ev. einen Beitrag leisten könnte/sollte/müsste.

Dann kommentiert hier, schickt mir “eine E-Mail”:mailto:blog@robertlender.info oder “fragt mich”:http://www.formspring.me/roblen einfach.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Nur ein Blog : Mein Blog-Jahresrückblick 2009

"Mein Blog-Jahresrückblick 2009" vollständig lesen
Nachdem mein letzter Jahresrückblick im Jahr 2007 stattfand und 2008 leider ausfiel, ist es wieder einmal Zeit. 230 Artikel in “Nur ein Blog” und 233 Artikel im Schnipselblog und einige Aktivitäten gebe es zu erwähnen. Aus diesen möchte ich

Nur ein Blog : Mein Blog-Jahresrückblick 2010

"Mein Blog-Jahresrückblick 2010" vollständig lesen
Was ich im Jahr 2009 geschafft habe, möchte ich heute wiederholen: Einen Rückblick auf meine Blogartikel. Einen Rückblick auf meine Vorsätze für 2010 werde ich getrennt behandeln bzw. eine Vorschau auf 2011 bringen. Mit 137 Artikel im Jahr 2010 ist d

Nur ein Blog : Vorsätze für 2011

"Vorsätze für 2011" vollständig lesen
Nach meinem Rückblick auf mein Blog im Jahr 2010 widme ich mich heute meinem Web-Leben im Jahr 2011. Wobei ein wenig Rückblick auf meine Vorsätze für 2010 sei mir dabei auch gestattet (nun, ich gestatte es mir hiermit – ist ja mein Blog Vorsätze

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dirk Deimeke :

Mich reizt das Flipcamp, wenn der Termin passt, werde ich auch dabei sein.

Hast Du eigentlich noch ein reales Leben neben dem Web? :-)

Robert Lender :

Freut mich. Ich werde mal schauen, wie ich dann einen Termin koordiniere.

Keine Angst. Einerseits ist für mich das Web durchaus auch ein "reales Leben" :) Andererseits habe ich aber auch eines außerhalb des Web. Aber manches davon hat eben keinen Platz in diesem Blog und wird daher dort auch nie erwähnt.

Dirk Deimeke :

So halte ich es auch. Ich war nur ein wenig erschlagen von der Fülle an Terminen oder Vorsätzen.

Robert Lender :

Ach, dann lies mal meinen "Rückblick 2009":http://www.robertlender.info/blog/archives/3010-Mein-Blog-Jahresrueckblick-2009 :) Da war doch um einiges mehr los, als ich hier geschrieben habe…

Johannes :

"Einerseits ist für mich das Web durchaus auch ein “reales Leben”" -

eine Aussage, die sich lohnen würde, mal intensiver zu durchdenken … ich sehe das nämlich ziemlich ähnlich. Wobei es eben bemerkenswert ist, dass du im "anderen realen" Leben (also beruflich etwa), wenn ich das richtig sehe, eben nicht "webfixiert" bist (so wie ich auch) … Wünsche dir jedenfalls ein gutes neues Jahr und dass dir nicht so schnell alles zu viel wird, liebe Grüße Johannes

Robert Lender :

Gerne denke ich mehr darüber nach - und wenn mir etwas schreibbares einfällt, dann blogge ich auch gerne darüber.

Stimmt. Ich habe durchaus ein Leben außerhalb des Webs und das ist gut so. Wobei natürlich das Thema Internet immer mehr in viele andere Bereiche hinein reicht. Denn du kannst heute fast jedes Thema nennen und irgendwo kommt dann auch das Wort Internet vor…

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck