Zum Inhalt springen

Webmontag Wien im Juni - ein Rückblick

Schon fast eine Woche her ist der “Webmontag Wien”:http://webmontag.de/location/wien/index, der am 21. Juni stattgefunden hat. Die Organisation war am Schluss ein wenig hektisch, weil wir noch “rasch umsiedeln mussten”:/blog/archives/3166-Webmontag-Wien-oder-mein-kleines-Abenteuer.

Schlussendlich kamen doch über 18 Leute (genau gezählt habe ich nicht) an einem weißgedeckten Tisch zusammen.

Aufgrund des Ortes (mitten in einem Lokal) konnten wir nicht so lautstark präsentieren. So erlaubte ich mir ein wenig Kleingruppen einzuteilen, die dann über das nächste Barcamp Vienna, über die Einbindung von so genannten “Newbies” in Barcamps und über die Zukunft der Futurezone diskutierten. Schnell durchmischten sich die “Kleingruppen” und auch die Themen, die - je länger der Abend wurde - umso vielfältiger wurden.

Interessant war, dass diesmal viele dabei waren, die noch nie am Webmontag Wien waren - und viele auch noch auf keinem Barcamp.

Uschi hat die “Ideen für Barcamp Newbies”:http://www.foxyline.net/?p=131 zusammen gefasst. Denn wie ich in einigen Gesprächen heraus hörte: Barcamps haben durchaus hohe Eingangsschwellen. Von außen wirkt es wie eine abgeschlossene Gruppe. Auch meiner hat vor seinem ersten Barcamp nachgedacht, ob ich als einfacher Blogger unter all diesen Web 2.0 KennerInnen, ProgrammiererInnen, Startup´lerInnen überhaupt richtig bin.

Ein Session für Neulinge (oder wie man ErstbesucherInnen auch nennen mag) wird es geben. Ich bin da gerne dabei. Mal sehen, ob das jemand interessiert. Aber gerade das ist Barcamp. Einfach ausprobieren, anbieten - und wenn es jemand hilft… wunderbar. Wenn es niemand interessiert, dann ist ja auch nichts passiert…

Wer ein wenig die Tweets zum Webontag gelesen hat, dürfte vielleicht eine gewisse Einseitigkeit in Richtung des “angeblich einzig wichtigen Themas” gelesen haben. Nun, spätabends haben wir halt ein wenig über DAS Thema gewitzelt und gleich entsprechende Social Media Instrumente entwickelt. Nun, das zeigt doch, dass wir Social Media nicht nur ernst nehmen.

Aber es gab genügend Raum auch über ernsthaftes zu reden und sich auch gegenseitig kennen zu lernen.

Das schöne am Webmontag (quasi Barcamp für einen Abend) sind die vielen “Seitenthemen”, die man austauschen kann. Da wurden z.B. auch “Sideblogs bequatscht”:http://blog.the-sign-design.com/2010/06/sideblog/.

Richard hat unter “Einen Webmontag in Ehren…”:http://1668cc.wordpress.com/2010/06/22/webmontag/ sich der sozialen Interaktionen bei einem Webmontag angenommen. Ein Blick, der viel zu oft vergessen wird.

Es war informativ, es hat Spass gemacht und ich konnte interessante Menschen kennen lernen. Wie sehr ich in Diskussionen vertieft war zeigt wohl wieder mal am Besten, dass ich kaum bis gar nicht twitterte und fotografierte :)

Was es nächstes mal braucht ist ein “Nebenraum”, in dem man ungestört etwas präsentieren und diskutieren kann. Es gäbe da wohl einige. Aber an der Frage der Barrierefreiheit scheitert dann vieles. Also, wer so einen Raum in Wien kennt oder hat - bitte melden.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

www.foxyline.net : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

Nur ein Blog : Frag mich was zum Barcamp...

"Frag mich was zum Barcamp..." vollständig lesen
Ich weiß nicht, ob es eine Idee aus letzten Webmontag Wien heraus war. Da ging es nämlich auch um die Frage, wie man die Hemmschwellen bei/für Barcamps senken kann. Nun gibt es für das Barcamp Vienna 10/2010 gleich eine praktische Umsetzung. Das Barca

www.fernmuendli.ch : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

Nur ein Blog : Webmontag Wien am 26. Juli

"Webmontag Wien am 26. Juli" vollständig lesen
Relativ spontan gibt es den nächsten Webmontag Wien am 26. Juli 2010, ab 19.00 Uhr in der Strandbar Herrmann. Näheres zum Treffen, Anmeldemöglichkeit etc. gibt’s im Wiki. Wer möchte kann gerne etwas präsentieren: Eine Idee, ein Projekt,… rund u

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

foxyline :

foxylineEmpfand es auch als sehr harmonische, ideenreiche und angenehme Truppe.

Und das mit der Location kriegen wir auch noch hin. Ein produktives Grüppchen ist überall produktiv :)

Freue mich ebenfalls auf den nächsten Termin.

Robert Lender :

Robert LenderGenau. Hauptsache die Chemie passt, dann kommt der Rest von allein :)

Freue mich auch. Mal sehen, ob noch im August oder erst im September.

Rik :

RikDas nächste Barcamp kann ja nur ein voller Erfolg werden, bei so viel netten Leutchen :-) Da darf man nicht fehlen. Freu mich.

Robert Lender :

Robert LenderFreue mich auch auf das nächste Barcamp. Jedes Barcamp ist anders. Aber es ist eine kreative Atmosphäre, Möglichkeit zum Austausch und für neue Ideen. Und/aber: Barcamp ist das, was man selbst daraus macht :)

racer :

racerDas hat jetzt zwar nichts mit diesem Beitrag zu tun aber….weiß jemand was mit der Serendipity Hauptseite los ist, die ist schon seit geraumer Zeit offline !!!

Robert Lender :

Robert LenderZum S9y Problem siehe "im S9y Blog":http://blog.s9y.org/archives/219-Server-Maintenance.html

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck