Zum Inhalt springen

Barcamp Vienna: Zeichen für Accessibility

Die Aktion 140 Zeichen für Accessibility ist nicht unbedingt durchgestartet. Aber das macht nichts.

Umso mehr freut es mich, dass ich beim Barcamp Vienna einige Zeichen gesehen habe.

Natürlich ist insbesondere Martin Habacher mit seiner Barchair Idee zu nennen. Beim letzten Barcamp gab es einen Rollstuhl, eine Kamera und viele Interviews.

Dieses Mal gab es Four Wheels by…. Einen Rollstuhl intensiv erfahren und dann darüber bloggen. Die einzelnen TestfahrerInnen werden in nächster Zeit darüber schreiben.

Stevie hat daraus auch ein Video gemacht.

Selbst einmal erfahren, welche Hürde schon eine Tür darstellen kann … das ist mehr als 5 Vorträge über das Thema Barrierefreiheit und seinen Nutzen.

Danke auch an Martin Gratzer, Mister Photowalk Austria, der auf die Schnelle für mich und Martin L. Porträtfotos mit Blauer Haube für den Blue Beanie Day 2010 machte. Mehr davon seht ihr hier in Kürze.

Ein “winziges” Erlebnis hat mich jedoch am meisten beeindruckt. Bei der sehr witzigen Session über @alleinrat kam aus dem Publikum die Frage, wie barrierefrei das Angebot sei. Dabei waren es nicht die “üblichen Verdächtigen” die diese Frage stellten. Ich glaube vor zwei Jahren wäre eine solche Frage bei einem Barcamp nicht einmal angedacht worden. Daher für mich ein schönes Zeichen, dass ich mit einem #140a11y versehen möchte.

In diesem Sinne. Mailt, postet, twittert, bloggt doch eure Zeichen für Accessibility. Überrascht mich und andere :)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

stBSV : stBSV via Twitter

"stBSV via Twitter" vollständig lesen
RT @accessibility: [Nur ein Blog] Barcamp Vienna: Zeichen für Accessibility http://bit.ly/gzxo7V

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mabacher :

Hi Robert!

danke für deine tolle zusammenfassung und auszeichnung #140a11y! ;-))

keep rollin…

Robert Lender :

Ehre wem Ehre gebührt :)

Bin gespannt, ob ;) und was dir beim nächsten Barcamp so einfällt …

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck