Im Rahmen des “Europäischen Forums Alpbach”:http://www.alpbach.org war ich dienstlich zu einem Vortrag (in einem Workshop im Rahmen der “Technologiegespräche”:http://www.alpbach.org/index.php?id=1636) über “Does Web 2.0 lead to Participation 2.0” eingeladen.

Ein breites Thema und eines, an das ich nur mit einer Mischung meiner beruflichen wie auch privaten Erfahrung als Teil des Web 2.0 und seiner Aktivitäten heran gehen konnte. Aber das ist wohl einer der Entwicklungsfragen von Web 2.0 - wie weit lässt sich berufliches und privates noch trennen? Früher habe ich nur die Dienstvisitenkarte hergegeben. Heute googelt mein gegenüber sich den “anderen Teil meines Lebens” zusammen.

Schlussendlich sind daraus auch Präsentationsfolien entstanden, die ich in guter Web 2.0 Manier auf “Slideshare hochgeladen”:http://www.slideshare.net/RobLen/does-the-web-20-lead-to-participation-20 habe.

Wenige Stunden danach erhielt ich folgende E-Mail vom Slideshare Team:

bq. Hey RobLen, Congratulations! Your presentation “Does the web 2.0 lead to participation 2.0”:http://www.slideshare.net/RobLen/does-the-web-20-lead-to-participation-20 has been featured on SlideShare’s homepage. Kudos from our editorial team for your effort. Your presentation was chosen from the thousands uploaded to SlideShare everyday from across the world. – The SlideShare Team

Nun, das freut und zeigt auch, dass englischsprachige Folien wohl besser verbreitbar sind ;) Wobei ich mich natürlich vorerst fragte, ob überhaupt jemand über die Slideshare Startseite auf diesen Dienst zugreift. Meinereiner landet meistens per Direktlink bei einer Präsentation. Aber einige hundert Zugriffe später darf ich meine Meinung ein wenig revidieren.

Zur Präsentation: Folien sind keine Dissertation. Hier stehen nur 25 Prozent meines Vortrags. Manches ist pointiert, verkürzt und soll auch ein wenig zum Widerspruch reizen oder Aufmerksamkeit erregen. Nichtsdestotrotz würde es mich freuen, wenn der eine oder die andere etwas dazu sagen möchte. Denn das Web 2.0 (bzw. Social Media) von gestern ist nicht das von heute und schon gar nicht mehr das von morgen…

1 Kommentar

Linear

  • Georg Schober  

    herzliche gratulation zur erfolgreichen präsentation deiner folien auf slideshare. ich werde sie noch heute abend "genießen". lg georg

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.