Zum Inhalt springen

Wehmut oder Danke Blackbox

Die “Blackbox sperrt zu”:http://blackbox.at/bye-bye-blackbox-f94/abschied-von-der-blackbox-t3630/. In den letzten Jahren ein Forum im Web war die Blackbox vor x Jahren mein erster Einstieg in die Onlinewelten.

“9.600er Modem”:http://de.wikipedia.org/wiki/Modem (ja, das hieß 1,2 KByte pro Sekunde zu übertragen) an der Telefonleitung, die Blackbox anrufen und hoffen, dass dort eines der (wenigen) Modems frei war und dann mittels “First Class Client”:http://de.wikipedia.org/wiki/FirstClass in der Blackbox sein. Es war mein erster Kontakt mit Diskussionforen und der Möglichkeit mittels interner Mailfunktion andere Blackboxer anzuschreiben.

Später öffnete sich die Blackbox und importierte einzelne “Usenet Foren”:http://de.wikipedia.org/wiki/Usenet und ermöglichte auch über die Mailbox E-Mails ans gesamte Internet zu adressieren.

Für die damalige Zeit war aber insbesondere das “Anarchy Forum” ein wunderbares Experiment. Jeder konnte darin sein eigenes Subforum einrichten - (fast) egal zu welchem Thema. Solange innerhalb eines gewissen Zeitraums immer wieder Kommentare gepostet wurden blieb das Subforum erhalten. Blieb es länger still darin wurde es gelöscht. Es lag daher auch an einem selbst für das Forum zu trommeln bzw. gute Inhalte zu posten, die zum diskutieren anregten. Besonders aktive Subforen wurden dann als fixe Foren in die Blackbox integriert.

Outing: Und dann gab es eine gar strenge Moderatorin, die wir jungen Männer alle verehrten. Als jemand von irgendwo ein vergilbtes Zeitungsfoto von ihr postete war das unser Kultobjekt. Tja… Es freut mich besonders bis heute einen guten Kontakt zur Frau X pflegen zu dürfen.

Ein Thema, dass auch heute immer wieder hochkocht: In meiner Erinnerung waren viele Frauen in der Blackbox aktiv - aber die Erinnerung verblasst schon ein wenig.

Auf alle Fälle hat mir die Blackbox schon damals und als erstes gezeigt, was Online Kommunikation sein kann und wie man gemeinsam über Kilometer hinweg gemeinsame Aktionen planen kann und vieles mehr.

Daher danke an alle, die das damals möglich machten.

Blackbox, du wirst mir immer in Erinnerung bleiben! Danke für diese Zeit!

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Nur ein Blog : Mein Blog-Jahresrückblick 2012

"Mein Blog-Jahresrückblick 2012" vollständig lesen
Wieder ist ein Jahr vergangen und wieder gibt´s meinen traditionellen Jahresrückblick auf die Artikel in meinem Blog. Zuerst ein Rückblick auf meinen Rückblick 2011. Damals fragte ich mich ob der Rückgang von 137 Artikel (im Jahr 2010) auf 106 (im Jahr

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sauna Bob :

Meine ersten Schritte im Netz waren immerhin mit ISDN. ;) Aber auch von den ersten Foren, die ich damals besuchte, sind nur noch die wenigsten online. Wenn mich der Wehmut heimsucht, geh’ ich manchmal über archive.org auf noch verbleibende Fragmente, um immerhin das Layout noch mal ansehen zu können. :)

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck