Das was Österreich und Deutschland massiv trennt ist das “s” in Adventskalender ;)

Aber lassen wir das. Es gibt wichtigeres.

Webkrauts Adventskalender Banner

Passend zum gestrigen “Blue Beanie Day”:http://roblen.at/bbd12 starten die “Webkrauts”:http://www.webkrauts.de ihren jährlichen “Avdentskalender”:http://www.webkrauts.de/news/2012/der-adventskalender-2012-naht.

Diesmal schreibt auch mein Mit-Podcaster Matthias Mees mit, siehe sein “Hinweis”:http://yellowled.de/archiv/35/Webkrauts-Adventskalender-2012.html.

Und warum passend zum Blue Beanie Day. Weil an dem Tag für Webstandards geworben wird, genau wie die Webkrauts es tun:

bq. Die Webkrauts sind ein Zusammenschluss deutschsprachiger Webworker. Sie setzen sich dafür ein, die Vorteile moderner Webstandards stärker zur Geltung zu bringen. Dazu leisten sie Aufklärungsarbeit durch Veröffentlichungen im Netz und in anderen Medien, beteiligen sich an Veranstaltungen mit Web-Bezug und unterstützen Gremien und Organisationen, die sich mit Standards und Qualitätsmaßstäben befassen. Einige von ihnen schreiben Artikel auf webkrauts.de, andere unterstützen unser Engagement mit eigenen Projekten.

Somit gilt für jedeN WebworkerIn: jeden Tag im Dezember vorbeischauen und was interessantes lesen.

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • parycek 
    parycek via Twitter
    RT @RobLen: Nur ein Blog: Webkrauts Adventskalender http://t.co/ye6j520S ...

1 Kommentar

Linear

  • Petra Öllinger  

    lieber robert, im "duftenden doppelpunkt" findest du neben unserem twitteratur-adventkalender eine "umfangreiche liste":http://literaturblog-duftender-doppelpunkt.at/2012/11/26/literarische-adventkalender/ mit weiteren (meist literarischen) weihnachtlichen kalendern. natürlich befindet sich der adventkalender der webkrauts in dieser zusammenstellung. :) zumindest dort haben wir das trennende "s" überwunden bzw. zum verschwinden gebracht. du findest dort nur "adventkalender". ;-)

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.