Zum Inhalt springen

Es tut sich was rund um S9y

Ein Leser meines Blogs meldete sich mit der Frage, ob sich bei Serendipity/S9y noch etwas tut. Immerhin würde ich wenig darüber bloggen.

Freut mich einerseits, dass mein Blog ein Maßstab über die Aktivitäten rund um meine Lieblings-Blog-Engine ist. Andererseits spiegelt es nicht den jeweiligen Aktivitätslevel wider.

Das liegt schon daran, dass etliches, was ich früher gebloggt habe nunmehr über den “Podcast S9y Infocamp”:http://s9ycamp.info läuft. Immerhin sind wir schon innerhalb von zwei Jahren schon bei “Ausgabe 16”:http://www.s9ycamp.info/archives/18-Ausgabe-16-Geld-verdienen-in-Blogs.html angekommen. Ausgabe 17 ist gerade bei mir in der “Nachbearbeitung”. In diesen zwei Jahren konnten wir auch noch “sieben Gäste”:http://www.s9ycamp.info/gaeste.html begrüßen. Immerhin hat der Podcast auch zu einigen Anregungen für weitere Plugins etc. geführt.

Einige der an der S9y Entwicklung Interessierten treffen sich nun über Mumble zu #devsprints. So extrem “wie die Wikipedia”:http://en.wikipedia.org/wiki/Sprint_(software_development) geht es nicht zu (insbesondere nicht bei der Länge). Aber das dürfte auch zu Impulsen Richtung Serendipity 2.0 (wir stehen im Moment bei der Version 1.6.2) geführt haben - siehe auch “Working on 2.0 Developer spring”:http://board.s9y.org/viewtopic.php?f=11&t=18965 im Forum.

Immerhin werkelt z.B. “Matthias Mees”:http://yellowled.de am Aussehen des Backends - siehe z.B. “hier im Forum”:http://board.s9y.org/viewtopic.php?f=15&t=19039. Werde Matthias beim nächsten Podcast dazu ein wenig befragen.

Vielleicht liegen die einzelnen Podcasts zu weit auseinander. Vielleicht sollte ich auch kleinere Aktivitäten - sofern ich davon erfahre - in diesem Blog dokumentieren. Denn ein augenscheinlich lebendiges Projekt findet auch mehr Interessierte.

Wie auch immer. S9y ist kein Projekt von hunderten EntwicklerInnen. Aber es tut sich was und wir können auf weitere interessante Entwicklungen hoffen.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

CarstenFeller : CarstenFeller via Twitter

"CarstenFeller via Twitter" vollständig lesen
RT @RobLen: Nur ein Blog: Es tut sich was rund um S9y http://t.co/7uk1dl44

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Clemens Pelz :

Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass Aktivität belohnt wird und du wohl kleinere Podcasts machen solltest, dafür aber öfter. Sobald sich was tut, ist es interessant. Versuch es doch eine Weile lang und du wirst merken, dass es klappt ;-)

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck