Zum Inhalt springen

Nächstes Wochenende: ParCamp 2013 #demokratiereform

Logo ParCamp demokratiereform

Am 20./21. September 2013 gibt es das zweite Parcamp (Partizipationscamp) - diesmal in Linz zum Thema #demokratiereform

Das erste Parcamp fand voriges Jahr in Wien statt, veranstaltet von der “ARGE Partizipation”:http://jugendbeteiligung.cc, bei der auch “mein Dienstgeber”:http://bmwfj.gv.at beteiligt ist und ich dadurch auch aktiv bin. Zum nachlesen gibt es seit kurzem auch den “Tagungsband”:http://parcamp.fh-joanneum.at/2013/tagungsband-zum-parcamp-ist-fertig/.

Aber nun zum Jahr 2013.

Diesmal ist es nicht die ARGE sondern die “IG Demokratie”:http://www.ig-demokratie.at. “ParCamp” ist ein “Open Title” und daher jeder die Idee aufgreifen und ein solches Barcamp durchführen.

Infos und Anmeldung laufen über “das Barcamp Wiki”:http://www.barcamp.at/ParCamp_Linz_2013.

Es finden sich noch nicht viele Anmeldungen am Wiki. “@igdemokratie”:http://twittter.com/igdemokratie meint dazu:

Auf die Masse kommt es auch nicht an. Das Parcamp kann auch eine Möglichkeit sein, sich den Freiraum zu gönnen etwas zu Thema zu tun: ein neues Projekt skizzieren und starten, ausführlicher als in nur einer Session diskutieren,…

Die Themenpalette ist breit, wie ich selbst twitterte

Meiner einer hat schon ein paar Themenvorschläge:

Wie es sich für ein Barcamp gehört, nehme ich einiges an Ideen mit und hoffe mit noch mehr Ideen und Anregungen nach Hause zu fahren.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Nur ein Blog : Rückblick #parcamp 2013 #demokratiereform

"Rückblick #parcamp 2013 #demokratiereform" vollständig lesen
Wie angekündigt war ich Freitag/Samstag beim Parcamp 2013. Bevor ich zu den Inhalten komme ein wenig zu den Rahmenbedingungen. Der Wissensturm Linz ist immer wieder eine imposante Location. Im 15. Stockwerk gibt es große und helle Sessionräume mit w

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck