Zum Inhalt springen

Mein Blog-Jahresrückblick 2013

Und wieder ist es Zeit für meinen traditionellen Jahresrückblick (siehe auch Mein Blog-Jahresrückblick 2012).

Vorab: Auch Dirk Deimeke hat mit 2013 im Blog… diese Tradition bewahrt :)

Und ihm möchte ich es weiterhin gleich halten und mir nur einen Artikel pro Monat für den Rückblick heraussuchen.

Im Jahr 2013 schrieb ich 124 Artikel. Weniger als 2012 (166). Wobei was sagt schon die Anzahl. Ende 2013 kamen dann noch technische Probleme mit meinem Webhosting hinzu, die mir ein wenig die Freue am bloggen nahmen.

Aber jetzt zu den Artikeln. Nur einer pro Monat, ganz subjektiv ausgewählt.

Jänner

Reduktion ist ein Thema, das ich mir immer wieder in den Vordergrund holen sollte.

Februar

In diesem Monat hat mich u.a. Die Bedeutung der Startseite für ein Blog beschäftigt.

März

Curriculum Vitae - Mit dem Latein am Ende

April

In Anlehnung an den “Fight Club” veröffentlichte ich die Blog Club Regeln, an die ich mich weiterhin halten möchte.

Mai

In Hier wird gearbeitet veröffentlichte ein wenig meinen Workflow - wie viele andere auch bei dieser Blog Paraden Idee.

Juni

Und weil es auch heute wieder Thema war: Captchas - Nein danke

Juli

Mit Ende Juli begann mein Neuer Lebensstil - den ich bis heute auch so einhalte.

August

Was ich in Kenia über Nagelpflege lernte

September

Und ich hoffe, dass wir das S9yCamp auf der FrOSCon 2014 wirklich hinkriegen.

Oktober

Mit Mein erstes Barcamp versuchte ich zu zeigen, dass man nicht einE speziellE ExpertIn sein muss um bei einem Barcamp dabei zu sein.

November

Blue Beanie Day - und ein Bild sagt mehr als tausend Worte (so hoffe ich): Warum Webstandards wichtig sind #1

Dezember

Das Ende des Jahres ist auch eine Vorschau auf das neue: Blogvorsatz

Danke

Nicht zuletzt ein Danke an alle, die mich und mein Blog das Jahr 2013 begleitet haben. Ohne euch wäre das alles nur halb.

DANKE!

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

CEEA :

Schöne Zusammenfassung. Gleich mal ein paar Beiträge von dir gelesen. :)

Robert Lender :

Oh, das freut :)

Genau das ist ja von mir auch ein wenig so gedacht. Alte Beiträge wieder ins Licht der aktuellen LeserInnen rücken.

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck