Zum Inhalt springen

#notanappstore - ein neues alleinr Service

alleinr.at Logo Im Jahr 2007 startete “alleinr.de”:http//alleinr.de in Deutschland und schenkte dem Land endlich mehr Ruhe im Netz. 2009 wurde ich Lizenznehmer mit der lokalisierten Version “alleinr.at”:http://alleinr.at - siehe auch Endlich: regionalisierte Version von alleinr. Ein Jahr später - 2010 - konnte Alleinr Österreich den nächsten Coup landen: @alleinrat - Das verändert wie wir Twitter nutzen. Die neue API von Twitter hindert den Dienst leider derzeit sein Service voll anzubieten, aber ich arbeite an einer neuen und verbesserten Version um auch Twitter NutzerInnen mehr Ruhe und Stille zu verschaffen.

Und heute, am 30. April 2014, startet #notanappstore!

Bei Basic Thinking stieß ich im Artikel “Genießt mal wieder…”:http://www.basicthinking.de/blog/2014/04/30/geniesst-mal-wieder-das-echtes-leben-not-on-app-store-kampagne-soll-die-menschen-aufruetteln/ auf die Aktion “Not on App Store”:http://notonappstore.com. Menschen posten (mit einem Sticker versehen) Fotos von Dingen und Erlebnissen, die es nicht im App Store gibt. Eine löbliche Aktion. Für alleinr.at kommt das aber nicht in Frage. Wir wollen Menschen nicht aus dem Netz holen sondern ihnen mittendrin (“Web - Tag & Nacht”) die nötige Ruhe und Erholung schenken.

h2. Be smart - do nothing

Daher war es notwendig mit alleinr.at nicht nur den klassischen, überforderten Websurfer (und auch -surferin) zu erreichen. 2014 benötigen insbesondere die NutzerInnen von Smartphones Unterstützung. Dauernd muss eine neue App installiert werden, grübelt man über In-App-Käufe oder steht ein Update der installierten Apps an. Eine Alleinr App hätte sich angeboten würde aber die Idee ad absurdum führen. Daher startet alleinr unter dem Motto

bq. Nutzen Sie ihr Smartphone … für gar nichts

mit heutigem Tag “Not an AppStore”:http://www.alleinr.at/notanappstore.html. Einfach mit dem Smartphone Browser (geht natürlich auch auf einem Schreibtisch-PC/Mac/..) auf “die Seite”:http://www.alleinr.at/notanappstore.html surfen und nichts herunterladen!

Um den Stresslevel nicht zu erhöhen wurde die Anzahl der “No App” Buttons (die rein gar keine Funktion haben) auf drei festgesetzt. Der/die Benutzerin hat zumindest eine optische Auswahl - damit lässt sich die Ruhe und Entspannung leichter erreichen.

Also, genießt das neue Service und gebt mir Feedback. Wer die Seite auch in anderen Sprachen anbieten möchte, der kann von mir gerne eine “Lizenz” erhalten.

Und jetzt noch ein wenig Entspannung - sponsored by “alleinr.at”:http://alleinr.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Wer die ironischen Elemente im Artikel nicht erkennt … es gibt sie ;)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck