Auch 2014 führe ich die Tradition meines Jahresrückblicks fort (siehe Mein Blog-Jahresrückblick 2013)

Auch wenn die Zahl von Artikeln wenig aussagt: Den “Abwärtstrend” konnte ich 2014 trotzdem ein wenig abfangen. So schrieb ich in diesem Jahr immerhin 144 Artikel, während es 2013 124 waren.

Wenn es interessiert, für den habe ich noch eine Gesamtübersicht als Grafik[1]:

Blogstatistik. Zahlen werden in der Fußnote zum Artikel nochmals aufgeführt

Die Herausforderung bei meinem Jahresrückblick ist, dass ich (selbst auferlegt) nur einen Artikel pro Monat auswählen darf, der mir besonders heraushebenswert erscheint. Das ist nicht einfach und manchmal fällt es mir besonders schwer. Aber fangen wir an:

h2. Jänner

Ein Vergleich mit Deutschland lässt mich Fragen: Sind Barcamps in Österreich anders?

h2. Februar

Mit Was ist ein guter Blogartikel? nahm ich an der gleichnamigen Blogparade teil und habe ein wenig eine andere Position ein.

h2. März

Ich bin niemand, der viel am Computer, iPhone,… spielt. Aber im März fragte ich Spielt ihr auch schon 2048. Immerhin rufe ich bis heute - zwar weniger - gerne das Knobelspiel auf.

h2. April

Wer immer ein wenig Ruhe, Entspannung im Netz sucht: #notanappstore - ein neues alleinr Service

h2. Mai

Interview zum Barcamp Graz 2014 war eine Aktion mit Henriette Zirl bei der wir zeitgleich unsere Antworten posteten.

h2. Juni

Bis heute finde ich Twitternde Sitznachbarn ein bemerkenswertes Erlebnis … und meine ganz persönlichen 5 Minuten Mini-Ruhm ;)

h2. Juli

Gerne hätte ich noch zwei andere Artikel genannt, aber Einfach bloggen ist ein Gebot, dass ich mir immer wieder vor Augen halten möchte.

h2. August

Mein Angebot Hallo Twitter, ich überweise dir mein Geld gerne auch direkt steht noch immer.

h2. September

Eine leere Folie kann manchmal Eindruck machen.

h2. Oktober

Liebster Blog Award oder so brachte mich dazu ein paar Antworten über mein bloggen zu tippen.

h2. November

Was wir nicht kommentieren… war ein betrübter Beitrag zu den dunkleren Seiten des bloggens.

h2. Dezember

Was hier nicht fehlen darf ist die beste Blogengine von allen ;) So erschien in diesem Monat Serendipity 2.0 Release Candidate 1.

h2. Das war es

Damit wären wir am Ende des Jahres 2014 - aus Sicht dieser “alten” Tradition in meinem Blog. Meinerseits hoffe ich, dass ich nächstes Jahr auch einiges zu tippen habe und dass es auch jemanden von euch interessiert :)

fn1. Zur Grafik nachfolgend die Jahre mit jeweils der Artikelanzahl in Klammer: 1997 (20), 1998 (78), 1999 (42), 2000 (9), 2001 (4), 2002 (23), 2003 (73), 2004 (107), 2005 (216), 2006 (239), 2007 (418) 2008 (322), 2009 (267), 2010 (139), 2011 (116), 2012 (166), 2013 (124), 2014 (144).

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.