Zum Inhalt springen

Webstandards oder Toaster für alle

Als ich wieder mal den Blue Beanie Day bewarb postete jemand den Vorwurf, dass Webstandards einengen. Toaster mit einem Toast Lasst mich mal mit einem Bild antworten: Toasts.

Es gibt ein bißchen größere und ein bißchen kleinere Toasts. Sie haben runde oder eher kantigere Ecken. Sie bestehen aus Vollkorn oder mehr aus Weizen. Sie schmecken mal so oder anders, mir besser oder dir gar nicht.

Aber sie alle passen in meinen Toaster. Geht der einmal kaputt, dann gehe ich ins das nächste passende Geschäft. Dort finde ich eine große Anzahl von Toastern. Sie sind mal kleiner, mal größer. Sie haben einen Auswurf oder ein Haltgestell. Es gibt stylishe, sündteure Toaster und es gibt ganz einfach gestaltete. Manche können einen oder zwei, manche sogar vier Toasts auf einmal zubereiten. Sie haben nur einen Knopf oder alles mögliche zum einstellen.

Aber in alle passen meine Toasts.

So wie es Webseiten gibt, die nur ein wenig Text beinhalten und andere, die ganz HTML-konform Grafiken, Filme und Animationen anbieten. Sie alle laufen in einem Browser. Der eine kann dann noch Bookmarks anlegen, der andere kann zwei Seiten nebeneinander anzeigen oder sie in Tabs halten.

So ist das, wenn Webstandards eingehalten werden. Und so ist das, wenn es Ein Web für alle gibt.


Natürlich, solche Bilder sind nicht perfekt und lassen ein paar Dinge aus. Aber ich hoffe ihr versteht, worauf ich hinaus will. Vielleicht habt ihr ja noch bessere Bilder …

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Nico :

Musste etwas schmunzeln als ich den Titel des Artikels gelesen haben. Aber dennoch - du bringst es auf den Punkt. Der Vergleich mit dem Toast ist zwar humorvoll, aber wie du sagtest "Aber in alle passen meine Toasts".

Weiter So :-)

Lg Nico

Sarah :

Ich kann Nico nur zustimmen :-D Den Vergleich mit einem Toaster und die verschiedenen Toastbrote, die in allen Formen in jeden Toaster passen, finde ich echt cool und einfallsreich. :-)

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck