Zum Inhalt springen

Das Blogcamp Graz 2016 auf Trello

Henriette Zirl schreibt über die Frage organisiert ihr noch oder bloggt ihr schon. Die einen bloggen immer spontan, was ihnen gerade so einfällt. Die anderen brauchen irgendein Planungswerkzeug um Ideen zu sammeln, einen Redaktionsplan zu erstellen,…

Nachdem Henriette auch Trello als Planungstool erwähnt … gibt es jetzt ein eigenes Trello Board für das Blogcamp.

Ihr findet in diesem Board vier Listen, die von Henriette und mir verwaltet werden.

1. Ideen

In dieser Liste (so wird es in Trello genannt) sammeln wir Ideen für etwaige Blogcamp Session. Natürlich werden die Sessionthemen erst am Blogcamp (23. April) festgelegt. Die Liste dient als Anregung. Wer etwas beitragen möchte – einfach eine Mail an uns und wir tragen das ein.

2. Sessions

Beim Blogcamp selbst werden wir gleich in der Früh Uhrzeit, Thema und Session-Initiator/in eintragen. Dann kann jedeR nachsehen, was wann passiert.

3. Dokumentation

Links, Tipps, Hinweis, Fragen,… all das sammeln wir (ganz unstrukturiert) in dieser Liste. Damit sind sie festgehalten und wir können nach dem Blogcamp überlegen, was wir damit machen.

4. FAQ zum Blogcamp

In dieser Liste sammeln wir Fragen und geben Antworten zur Organisation des Blogcamp. Gerne nehmen wir noch weitere Fragen/Antworten auf.

Trello

Wer mag, kann sich bei Trello anmelden (kostenlos), sich die Trello App aufs Smartphone oder Tablet holen und dieses Board markieren. Dann kann man es jederzeit wieder aufrufen. Ansonsten kann man es ebenso im Browser (ganz ohne Anmeldung) beobachten.
PS: Ich bin zwar seit 2013 bei Trello aber erst seit gestern wirklich aktiv. Sobald ich mich ein wenig eingearbeitet habe werde ich mal drüber bloggen.

Blogcamp Orga

Henriette und ich planen seit gestern auch mit Trello alles rund ums Blogcamp und werden dort auch die nachträgliche Dokumentation organisieren. So lerne ich für mich gleich ein wenig das Tool kennen und ob ich es auch für andere Projekte nutzen möchte.


Im Rahmen des Barcamp Graz 2016 findet zum ersten mal ein BlogCamp statt. Henriette Zirl und Robert Lender sind die InitiatiorInnen des Blogcamp. Bis dahin schreiben sie im Vorfeld ein wenig über das BlogCamp bzw. über das Thema “bloggen”.

Logo BlogCamp Graz 2016

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

schlagloch :

schlaglochHallo Robert, ich komme zum BlogCamp nach Graz. Von meiner Seite wäre es möglich eine PowerPointPräsentation mit dem Titel "Wer bloggt hat mehr vom Leben" einzubringen. Diese habe ich vor Seniorstudenten an der Uni Klgf. gehalten. Es ist etwas für Neulinge/Neueinsteiger. Zum Inhalt des Referats: >Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen: Ein kurzer Blick auf die GESCHICHTE und die Verbreitung der Weblogs; Theoretisches über die gesellschaftlichen Folgen für den Einzelnen und für die Gemeinschaft; Ein Abstecher in die VIELFALT der deutschsprachigen Bloggerszene; Bei Fragen bekommt man von der Community HILFE; Dann gibt es Tipps und Anregungen rund um das Bloggen aus meiner PRAXIS, sowie Einblicke in das Innenleben eines Weblogs, als ADMINISTRATOR; Eine Demonstration wie man ein Blog eröffnet, rundet das Ganze ab. Wenn erwünscht: Am Beispiel von kurzen TEXTEN, wie ich meine BlogIdee verwirklicht habe.<

Bis bald, liebe Grüße Franz

Robert Lender :

Robert LenderHallo Franz,

fein, dass du dabei bist. Schon sehr lange nicht mehr gesehen. Jedes Thema ist willkommen. Schlag es bei der Sessionplanung vor und wir schauen, wie es ankommt. Ich fände so einen Gesamtüberblick mal interessant und einen guten Einstieg.

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Markdown-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck