Zum Inhalt springen

2MinutenProjekt: Eine gute Nachricht schicken

Dominik Leitner bringt auf seiner Seite 365guteDinge jeden Tag eine gute Nachricht. Ich habe darüber schon gebloggt.

Es soll um Dinge gehen, die für die Menschheit im Gesamten von Bedeutung sind. Entwicklungen, auf die wir in den kommenden Jahr(zehnt/hundert)en noch zurückblicken werden.

Einmal am Tag eine positive Nachricht im Meer der negativen Schlagzeilen.

Dominik braucht eure Hilfe. Um jeden Tag eine solche Nachricht zu schreiben braucht er Hinweise, Tipps, Links. Ein Zeitungsschnipsel, ein Youtube Video, eine geteilte Facebook Nachricht. Wenn ihr meint, der könnte eventuell passen. Denkt zwei Minuten an Dominik, sein Projekt und schickt ihm den Link ganz formlos über einen seiner Kanäle

Nebstbei: Vor ein paar Tagen fasste Dominik seine Erfahrung mit 1 halbes Jahr 365guteDinge zusammen.


Die Aussage “Was kann ich schon tun, ich habe so wenig Zeit” kennt wohl jedeR. Unter dem Hashtag #2minutenprojekt blogge ich über Projekte, die man in zwei Minuten unterstützen oder umsetzen kann.

Über Anregungen und weitere Ideen freue ich mich und verblogge sie gerne.

Ausgangspunkt dieser Idee war das Barcamp Salzkammergut.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Markdown-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck