Zum Inhalt springen

NetNewsWire ist wieder da - oder RSS lebt doch

Bei Heinz Wittenbrink auf Twitter gefunden:

Der RSS FeedReader NetNewsWire war einige Zeit recht bekannt.

Nach einer großen Pause startet Ranchero Software eine Neuauflage mit der Versionsnummer 5.0. Sie selbst bezeichnen die jetzige Version noch als recht frühe Entwicklungsstufe und ist daher noch kostenlos nutzbar.

Schön, dass sich was bei RSS tut. Denn es ist noch nicht tot.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Marco Zehe : Marco Zehe via Twitter

"Marco Zehe via Twitter" vollständig lesen
RT @RobLen: Gebloggt: NetNewsWire ist wieder da - oder #RSS lebt doch https://t.co/07M7P2EoAa #online

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Winfried Strudl :

Ja stimmt, nach dem damaligen Aus vom Google Reader war das schon ein kleiner Rückschlag, aber ich bin mit dem "Nachfolger" feedly sehr zufrieden. Was nutzt du leicht zum Feed Lesen und Verwalten? liebe Grüße Wini

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck