Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Rückblick auf mein Blog im Jahr 2019 (Rückblick 2018).

Dabei gilt: Nur ein Artikel pro Monat, der ein wenig etwas über mein Jahr als Blogger aussagt. Diesmal fällt es mir in manchen Monaten kaum schwer, da ich wirklich wenig gebloggt habe.

Jänner

Der Jänner war ein betrüblicher Monat. Denn Martin Habacher @mabacher ist gestorben. Er hinterlässt - zumindest bei mir - bis heute eine Lücke.

Februar

Mit 2019 habe ich Bear als Editor für meine Blogartikel entdeckt. Ein feines Tool, da es noch dazu wunderbar mit der Markup-Sprache „Markdown“ arbeitet. Sehr fein ist auch das Add-on für Safari mit sich Websites leicht in Markdown abspeichern lassen.

März

Ein kleinen Rückblick auf meine frühen Blogger-Jahre hat mir die Way Back Machine erlaubt. Schaut euch an, wie mein Blog früher mal aussah …

April

Zehn Jahr nach dem ersten Tweetup führten ein paar „alte Säcke und Säckinnen“ (Selbstbezeichnung ;) ) ein 10 Years After Tweetup durch. Fein war es. Danke euch allen.

Mai

Im Rahmen des Tweetups gab es auch ein Mini-Barcamp. Es galten die Barcamp-Regeln. Die Sessions durften aber nur drei Minuten dauern. Das geht? Ja, das ging wunderbar.

Juni

Eine schöne Aktion war auch der Photowalk „Durchhäuser“. Es gibt einige Durchhäuser in Wien und Judit Erharter führte uns an wunderbare Plätze. Ich habe mir bekannte (und unbekannte) Orte aus ganz anderen Blickwinkeln gesehen. Danke Judit!

Juli

Im Juli gab es keinen einzigen Artikel von mir. Aber ich saß mit einem Notizbuch in der Sonne und überlegte mir ein paar logbezogene Ideen, die ich mit 2020 vielleicht angehen kann.

August

Mit dem Hinweis auf den Artikel zum Update auf Version 2.3.0 von Serendipity sei das System hinter meinem Blog auch hier erwähnt. Verbunden mit einem ganz besonderen Dank an alle, die daran werken und S9y zur besten aller Blog Engine machen.

September

Viel zu tun und danach ein Urlaub haben mich ein wenig am bloggen gehindert bzw. habe ich ich mich wohl selbst nicht sehr motiviert.

Oktober

Ein Jubiläum. alleinr.at - der Ruheraum im Web - wurde 10 Jahr alt.

November

Und damit es heißt, ich wäre gar nicht aktiv gewesen ;) Im November schaffte ich es doch, ein wenig Werbung für den Blue Beanie Day zu machen und selbst aktiv zu werden.

Dezember

Ein großer Schritt für Nur ein Blog. Denn es bekam einen Neuanstrich. Ich hoffe es wirkt jetzt ein wenig moderner. Mir war auch wichtig, dass ich damit alles rundherum ein wenig abspeckte und den Fokus auf die Artikel lege.

Zum Schluss

Wenn ein Social Media Dienst meinem Blog Texte weggenommen hat, dann war es Twitter. Manches was ich früher gebloggt hätte habe ich in Tweets verpackt. Die Möglichkeit von „Threads“ erlaubt dann auch noch längere Texte. Das war für mich oft verlockender. Um meinem eigenen Trend entgegenzuwirken, habe ich dann doch den einen oder anderen Thread in einem Artikel in meinem Blog abgelegt.

Denn für das auffinden und für ein längeres aufbewahren ist mein Blog noch immer die bessere Wahl.

Das Jahr 2019 war ein vielfältiges Jahr. Nicht alles was ich so erlebte und nicht alle besonderen Eindrücke sind in meinem Blog gelandet. Denn dann wäre es um einiges voller.

Aber was drinnen steht, steht drinnen und ist - hoffentlich für eine lange Zeit - zugänglich.

Kategorien: blog
Tags für diesen Artikel:

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.