Zum Inhalt springen

Blue Beanie Day in ÖAR Zeitung monat

“Martin Ladstätter”:http://ladstaetter.at hat mich auf die Ausgabe 4/2014 der Zeitung “monat - Sozialpolitische Rundschau”:http://www.oear.or.at/publikationen/monat-sozialpolitische-rundschau hingewiesen. “Monat” wird vom “ÖAR”:http://www.oear.or.at/, der Dachorganisation der Behindertenverbände in Österreich herausgegeben.

In der Ausgabe 4 (muss man sich kaufen) findet sich auch eine kurze Erwähnung des Blue Beanie Day 2014.

Nachfolgend eine “Kopie” des Artikels. Hoffe das ist ok (Pssst: Beim Foto im Artikel ist meine Urheberschaft auch nicht angegeben ;)

Aber fein, dass das Thema dieses Jahr es mehr in Printmedien geschafft hat.

Artikel zum Blue Beanie Day 2014

Das war der Blue Beanie Day 2014

Lampe mit blauer HaubeDer 30. November 2014 und somit der Blue Beanie Day liegt hinter uns.

Ein paar Zahlen:

  • Die “Social Media Wall”:http://walls.io/bbd14 zählte über 1.500 Tweets, Retweets, Instagram Fotos, Facebook Einträge,… eine genaue Auswertung folgt
  • Sylvia Eggers “Twitterliste”:https://twitter.com/sprungmarkers/lists/bbd14/members zählt 224 Menschen, die auf Twitter eine blaue Haube aufsetzten
  • In der “Flickr Gruppe”:https://www.flickr.com/groups/bbd14/ finden sich leider nur 23 Fotos

Auf meine Chronik-Seite Blue Beanie Day 2014 sammle ich alle Blogartikel zu diesem “Feiertag”. Da gibt es schon ein paar interessante darunter.

h2. Persönliches Fazit

Ich bin leider später als geplant (zu viel anderes zu tun) mit meinen Aktivitäten zum #bbd14 gestartet. Dafür gab es dann doch einiges an Artikeln, an Austausch, Kommentaren,…

Aber ein Tag ist nur ein Tag. Oder: Nach dem Blue Beanie Day 2014 ist vor dem Blue Beanie Day 2015. Daher nehme ich mir mal ein wenig vor:

  • Es braucht noch mehr Texte, Bilder,… die InternetanwenderInnen erklären, warum Webstandards für sie wichtig sind - und warum es Sinn macht (macht es?) auch dafür einzutreten
  • Die Facebookseite würde ich gerne mehr und “multilingual” (zumindest englisch/deutsch) bespielen
  • Vielleicht braucht es auch eines speziellen Themas um bei der Bewerbung des Tags darauf zu fokussieren und damit zu werbe

h2. Danke!

Aber jetzt DANKE an alle die mitgemacht haben, die gebloggt und getwittert haben, die Fragen stellten oder sich in ganz anderer Weise einbrachten.

Wer auch immer im Jahr 2015 mitwirken möchte: Schreib mir doch einfach eine “E-Mail”:mailto:blog@robertlender.info.

Heute ist Blue Beanie Day 2014

Lampe mit blauer HaubeHeute, 30. November 2014, ist der 8. (jährliche) Blue Beanie Day.

Menschen setzen Blaue Mützen (Blue Beanies) auf um ein Zeichen für Webstandards zu setzen. Es ist auch ein Zeichen für ein Web für alle, für ein barrierefreies Web.

Wer den Tag per “Social Media”:http://walls.io/bbd14 folgen will, wer mehr wissen will oder wer Aktionen sucht um auch konkret etwas zu tun: “roblen.at/bbd14”:http://roblen.at/bbd14.

Also: Mütze aufsetzen. Profilfoto ändern. Ein Zeichen setzen.

Sylvia Egger zu HTML5

Vor ein paar Tagen habe ich Sylvia Egger um Antworten zu HTML ersucht. Heute bloggt Sylvia “HTML 5 Semantik – ein Blick auf den Blue Beanie Day”:http://sprungmarker.de/2014/html-5-semantik-ein-blick-auf-den-blue-beanie-day. Darin schreibt sie über

  • Wie beurteile ich HTML 5 (Vorteile / Nachteile)?
  • Ist HTML 5 auch förderlich für die Barrierefreiheit im Web?

Danke Sylvia!

Siehe dazu auch Eric Eggert zu HTML5.

h2. Blaue Mützen auf Twitter

Sylvia hat - wie jedes Jahr (auch danke dafür) - ihr “BBD14 Liste”:https://twitter.com/sprungmarkers/lists/bbd14/members auf Twitter eingerichtet. Auf dieser finden sich TwitterantInnen, die eine “blaue Mütze aufsetzen”:http://roblen.at/bbd14.

tweetbackcheck