Zum Inhalt springen

(K)ein Blue Beanie Day 2017

An sich wäre morgen (30.11.2017) der Blue Beanie Day. Menschen setzen blaue Mützen auf um für Webstandards und ein barrierefreies Web einzutreten.

Mein Profilbild auf Facebook ist getauscht. Was ich dieses Jahr einfach nicht geschafft habe ist Werbung für diesen Tag zu machen. Ich wollte andere motivieren, wollte diesen Tag speziell gestalten. Und dann scheiterte ich an meinen eigenen Ressourcen und Grenzen.

Das ist nun mal so. Aber wer sich noch begeistern kann, der/die ist herzliche eingeladen mitzumachen.

Danke auch dieses Jahr an Walls.io. Die Social Media Wall, die sie mir jedes Jahr zur Verfügung stellen ist schon wieder aktiv:

walls.io/bbd17

Damit könnt ihr die Aktivitäten zum Blue Beanie Day gut verfolgen.

Logo Blue Beanie Day - One web for all #bbd17

Mehr Infos über den Blue Beanie Day gibt es deutscher Sprache auf

roblen.at/einweb

oder in englisch auf

roblen.at/oneweb

Auch wenn ich nicht mehr hinbekomme, eine Mütze aufzusetzen und ein Statement abgeben, dass geht immer noch! :)

Nach dem Blue Beanie Day ist vor dem Blue Beanie Day

Danke an Walls.io. Die Social Media Wall, die sie mir jedes Jahr zur Verfügung stellen ist schon wieder aktiv:

walls.io/bbd17

Damit ist ein erster Schritt getan um den Blue Beanie Day 2017 vielleicht ein wenig mehr in den Mittelpunkt von manchen rücken zu können.

Logo Blue Beanie Day - One web for all #bbd17

Über Ideen von euch, wie dies gehen könnte, würde ich mich freuen.

Mehr Infos über den Blue Beanie Day an sich gibt es deutscher Sprache auf

roblen.at/einweb

oder in englisch auf

roblen.at/oneweb

Also haltet eure Mützen bereit, der 30. November 2017 kommt bald :)

Blue Beanie Day - One Web for All

One Web for all

Logo Blue Beanie Day - One web for all #bbd17

Way back then. Back then, there were modems and for every service one had to dial in anew.
Here and there, there were graphic interfaces for networks and each one worked differently. Then came the internet and then, a little later, the world wide web.
We had a browser in which we entered an address. There were texts, photos and links. A click on a link took me to another page on which I could read another text.
Then other browsers appeared; each one trying to oust the other. Many manufacturers tried to equip websites with special features that could only be used with their own specific browser.
But the foundation was always this so-called HTML. HTML is free, everyone can use it and everyone can learn about it. It is a standard.

"Blue Beanie Day - One Web for All" vollständig lesen
tweetbackcheck