Zum Inhalt springen

Session-Idee: Bloggen jetzt und anders

Schon rund um das Mediencamp Vienna 2016 habe ich angemerkt, dass es neben all dem Lifestyle-Blogging durchaus auch andere Ansätze geben kann.

Daher gab es meinerseits ein eigenes Open Blogging Manifest und den etwas radikalen Ansatz des Plain Blogging. Dies konnte ich beim letzten Mediencamp am Rande anbringen bzw. mit einigen diskutieren. Dabei kam auch die Frage auf: Können Weblogs die Welt verändern?

All dies habe ich nun ein wenig verknüpft und möchte ich beim Mediencamp Vienna 2017 präsentieren. Dazu bastle ich gerade an einer Präsentation „Bloggen - Jetzt und anders!“ und würde es gerne bei einer Session zur Diskussion stellen.

Und wenn es zu keiner Session reicht so wird es sicherlich Platz und Möglichkeit (und Pausen) zum diskutieren in kleiner Runde geben.


Disclaimer: Anstoss zu diesem Artikel ist das Mediencamp 2017. Ich möchte teilnehmen. Um sich ein Ticket (es gibt immer mehr Interessierte als Platz) frühzeitig zu sichern hat die Orga aufgerufen über Session-Ideen einen Beitrag zu verfassen. Obiges Thema möchte ich gerne in die Planung vor Ort einbringen.

Mediencamp Vienna 2017, Cindy Maierhofer: Virtuelle Anonymität

Nachfolgend ein Beitrag von Cindy Maierhofer zum kommenden Mediencamp Vienna 2017, dass am 2. Dezember 2017 stattfinden wird:

Bereits zum dritten Mal jährt sich das Mediencamp Vienna. Journalisten, Blogger und Medieninteressierte aller Art kommen zusammen, um sich - gemäß eines Barcamps (Barcampregeln) - auszutauschen und voneinander zu lernen.

Betrachtet man das Internet als Medium, so wird schnell klar, in dieser virtuellen Welt herrschen eigene Regeln, die neben globalen Playern wie Google & Co. u.a. auch Datensammlern (unsere Daten) in die Hände spielen. Der gläserne Mensch ist Realität. Mittels Tracking wird unser Surfverhalten beobachtet, analysiert und Werbung auf uns - unter der Etikette “personalisiert” - zugeschneidert. Als ich diesen Sachverhalt das erste Mal realisierte, war rasch klar, hier will ich gegensteuern. Aber kann man das Internet überhaupt nutzen, ohne „verfolgt“ zu werden?

In meiner Session will ich mit euch diskutieren, welche Tipps und Tricks ihr kennt, um virtuelle Anonymität annähernd zu ermöglichen. Welche empfehlenswerte Services, die Datenschutz berücksichtigen, gibt es abseits vom Mainstream? Kann Tracking unterbunden werden und wenn ja, wie? Was ist z.B. bei der Browser-Wahl zu beachten?

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit euch beim #mcvie am 2. Dezember 2017.

CinBu

Open Blogging Manifest

Logo "Open Blogging"

Dies ist die Fortsetzung einer ersten Definition aus 2014.

Open Blogging ist primär kein Regelwerk sondern eine Grundeinstellung.

Open BloggerInnen wollen den freien Austausch von Gedanken und Ideen fördern. Sie beteiligen sich aktiv an der Weiterentwicklung dieser Idee.

Das Open Blogging Manifest

Open Blogging folgt zehn Leitlinien:

  1. Die Inhalte meines Blogs unterliegen einer offenen Lizenz
  2. Ich verlinke auf meine Quellen
  3. Kommentare in meinem Blog sind möglich und erwünscht
  4. Ich schaffe keine künstlichen Barrieren für Lesende
  5. Die LeserInnen meines Blogs sind Mitmachende
  6. Kooperationen stelle ich transparent dar
  7. Ich wahre die Rechte anderer
  8. Ich suche und pflege Kooperationen mit anderen BloggerInnen
  9. Ich stehe als BloggerIn für mein Blog
  10. Ich trenne Information und Meinung

Nachfolgend ein paar Gedanken zu den einzelnen Leitlinien.

"Open Blogging Manifest" vollständig lesen

Können Weblogs die Welt verändern?

Nach Plain Blogging und bevor ich über das Open Blogging Manifest schreibe noch ein paar Gedanken.

Bei einigen Diskussionen in letzter Zeit über das Thema bloggen kamen von den jungen BloggerInnen viele Fragen:

  • Wie erhöhe ich die Reichweite meines Blogs
  • Welches Thema bringt mir Erfolg
  • Wie verdiene ich mit Blogs Geld
  • Wie kooperiere ich mit Firmen

Nach einer solchen Barccamp Session fragte mich Michael E., ob es noch BloggerInnen gäbe, die etwas verändern möchten. Gute Frage.

"Können Weblogs die Welt verändern?" vollständig lesen
tweetbackcheck