Zum Inhalt springen

webmagazin über Serendipity

Das webmagazin schreibt über “WordPress Alternativen #1: Serendipity”:https://webmagazin.de/web/wordpress-alternativen-1-serendipity-41237000 und zeigt kurz und bündig die guten Seiten von Serendipity/S9y auf.

Das Fazit lautet:

bq. Serendipity eignet sich sowohl für Hobbyisten, die ein privates Weblog einrichten und publizieren möchten, als auch für Dienstleiter, die mit Serendipity ihren Kunden eine komfortable Möglichkeit bieten möchten, Texte schnell im Web publizieren zu können.

Und die Kritik, dass die Website www.s9y.org nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit ist sollte sich in den nächsten Monaten ändern.

Serendipity (S9y) 2.0 veröffentlicht

Ich nehme an die meisten meiner LeserInnen wissen, dass ich Serendipity als BMS (Blog Management System) meines Vertrauens verwende. Kurz vor Weihnachten schrieb ich über den Serendipity 2.0 Release Candidate 1 und nun ist sie die da: Die Version 2.0 von S9y (wie Serendipity abgekürzt genannt wird).

Da kommt natürlich Freude auf - das Update werde ich alsbald hochladen. Wobei der Release Candidate schon sehr gut hier läuft.

Was es alles Neues gibt? Darüber lasse ich lieber die wissenderen Kollegen berichten:

"Serendipity (S9y) 2.0 veröffentlicht" vollständig lesen

Serendipity 1.7 Release Party

Nach einigen “Release Candidates” war es gestern soweit. Die “Version 1.7”:http://blog.s9y.org/archives/247-Serendipity-1.7-released.html meiner Blogengine Serendipity wurde veröffentlicht.

Natürlich habe ich gestern gleich ein Update gefahren - und wie immer keine Probleme. Auf alle Fälle sollte man vorab (z.B. automatisiert über Spartacus) alle Plugins auf den neuesten Stand bringen. Denn Version 1.7 bringt unter der Haube einige technische Veränderungen oder Anpassung. Nachzulesen alles in einem “Dokument auf github”:https://github.com/s9y/Serendipity/blob/master/docs/NEWS.

Wer sich die Highlights der Änderungen vom Chefentwickler “Garvin Hicking”:http://garv.in/serendipity/, der/dem empfehle ich “Ausgabe 20”:http://www.s9ycamp.info/archives/22-Ausgabe-20-Serendipity-1.7.html des S9y InfoCamp Podcasts, in dem wir Garvin begrüßen konnten. Dabei gibt es aber nicht nur interessante Hintergründe zur jetzigen Version sondern auch eine Vorschau. Denn mit 1.7. ist die technische Grundlage für die Version 2.0 von Serendipity geschaffen.

Mein Mitpodcaster (in Ausgabe 20 eher Hauptpodcaster :) “Matthias Mees”:http://www.yellowled.de gibt uns mit zwei Screenshots (“Entwurf 1”:http://monosnap.com/image/QHpgMlMETB6FLjvh5cmlJ041z, “Entwurf 2”:https://monosnap.com/image/FZSYLVYUvhoSbFVfr3spuFcJY) ebenfalls schon einen Ausblick, wie eventuell das neue Backend 2.0 gestaltet sein könnte.

So, aber jetzt macht erst mal alle ein Update. Und wer Serendipity/S9y noch nicht nutzt. Mit 1.7 wäre eine gute Gelegenheit es einmal auszuprobieren.

tweetbackcheck