Zum Inhalt springen

WebPlausch - Domain, Kalender und meine Kommentartour

Ich bin gerade dabei eine eigene Domain für den WebPlausch zu ordern. Jetzt frage ich mich natürlich, was damit machen? Es gibt mehrere Möglichkeiten - und ich hätte gerne euer Feedback:

  • Die Domain einfach nur auf webplausch.wikispaces.com umleiten? (Edit vom 28.3.07: Die Frage ist entschieden, die URL lautet http://webplausch.info) Das Wiki weiter dort zu verwenden würde mir Administrationsaufwand sparen, den ich für anderweitiges gut nutzen könnte.
  • Eine eigene Seite einrichten. Wenn ja, welches Wiki (ist wohl die beste Form des interaktiven Aufbaus)? DokuWiki läge mir am ehesten, noch dazu bietet das auch eine Kalenderapplikation an. Ich lasse mich aber auch zu anderem überreden (MediaWiki wenn es denn sein müßte). Vorteil eines eigenen Wikis wäre auch, dass man u.a. auch eine deutschsprachige Benutzerführung hätte - für manche auch heutzutage noch ein wichtiges Argument
Bezüglich der Einbindung von Google Calender bin ich noch am überlegen. Soweit ich es kapiere kann trotzdem nur einer etwas in den Kalender eintragen (oder habe ich etwas überlesen). Bei einem sinnvoll Anwenden sollten aber zumindest registrierte BenutzerInnen selbst ihren WebPlausch ankündigen können.


Ansonsten gibt es derzeit keine neuen Berichte über "WebPlausch". Ich bin aber auf "Kommentar Tour". Sprich ich versuche etwaige Fragen, die User in anderen Blogeinträgen stellen zu beantworten und Missverständnisse zu erklären.
Missverständnis Nummer 1: "WebPlausch" ist kein "Web Montag" oder ähnliches. Es geht nicht darum, möglichst viele Menschen zu animieren zu kommen. Man muss nicht viel organisieren und vorher nachfragen, ob und wer kommt. Die simpelste Form ist, dass ich ein Thema habe, über das ich etwas erzählen kann. Ich nenne einen Ort und eine Zeit. Natürlich rühre ich etwas die Werbetrommel - u.a. im Wiki - und dann bin ich einfach vor Ort und warte. Das ist es! In dieser Form gibt es wohl viele, die so etwas anbieten könnten - und wenn man sie anregt es auch tun.
WebPlausch ist somit relativ spontan und frei von Strukturen. Also, probiert es aus, bietet etwas an und lasst euch überraschen, was passiert…

WebPlausch - noch eine Reaktion

Bei YellowLed habe ich heute ebenfalls einen Beitrag über WebPlausch gefunden. Auch er überlegt einen anzubieten. Ja, Bitte!
Ansonsten gab es heute im Wiki die Ersten, die Seiten ergänzten etc. Danke!
Neue Weblog-Beiträge habe ich ansonsten nicht entdeckt, aber das muss nichts heißen. Die erste Phase der "Berichterstattung" in der Blogosphere ist wohl vorbei. Jetzt heißt es weitermachen, die Idee verbreiten und noch ein paar Menschen damit "anstecken". Ich bleibe auf alle Fälle dran.
Im Wiki kam die Frage nach einem gemeinsamen Logo für WebPläusche. Wäre ich natürlich sehr dafür, aber grafikmäßig bin ich eine Null. Falls jemand Knowhow hat und ein bisschen Zeit….
Edit vom 28.3.07: Das Wiki hat nun eine eigene Domain: http://webplausch.info

WebPlausch - Ideen zur Bewerbung

Das sich Menschen finden, die einen WebPlausch anbieten ist das eine. Sein WebPlausch Angebot bekannt zu machen ist das andere. Erster Schritt ist sicherlich der Eintrag im WebPlausch Wiki (Edit vom 28.3.07: Neue Adresse http://webplausch.info). Aber dann? Das Wiki kennt noch kaum jemand.
Ich habe im Wiki eine Seite eingerichtet, in der jedeR seine/ihre Ideen einfügen, wie man WebPläusche noch bewerben kann. Eure Erfahrungen und eure Kreativität ist gefragt. WebPlausch ist simpel - genauso simpel (im positiven Sinne) können/sollten die Werbeideen sein…
tweetbackcheck