Zum Inhalt springen

Serendipity ist schnell ...

Matthias hat auf Twitter auf einen Artikel hingewiesen: Serendipity (s9y) vs Wordpress | Ladezeiten. Carsten vergleicht dabei die Ladezeiten eines Wordpress Blogs mit denen von Serendipity.

Meine Lieblings-Blog-Engine zieht da ganz schön davon.

Natürlich hängt es immer davon ab, welche Plugins man installiert hat etc. Serendipity/S9y ist halt aufs bloggen spezialisiert während Wordpress immer mehr zum allumfassenden Content Management System wird.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Fritz :

FritzHallo Robert,

gratuliere zu (d)einer schnellen Blog-Engine.
Interessantes Tool, das da beschrieben (beworben?) wird.
Ich bin ja von jeher ein Speed-Freak – ich sollte darüber wohl mal einen Artikel schreiben :-)
Ich nutze zur Geschwindigkeitsmessung (und -optimierung) das bekannte Tool webpagetest.org.
Und sooo schlecht schneidet Wordpress dort nicht ab.

Zum Vergleich mal deine (S9y) und meine (Wordpress) Blog-Startseite:

###########################
http://www.robertlender.info/blog/
Details: http://www.webpagetest.org/result/170214_AG_K25/
Load Time 3.892s

##########################
https://webdesign.weisshart.de/blog.php
Details: http://www.webpagetest.org/result/170214_VG_MD3/
Load Time 2.292s

Robert Lender :

Robert LenderOk, gewonnen :)

Die Geschwindigkeit eines Blogs hängt ja auch von den installierten Plugins, dem Theme, der Größe der geposteten Bilder ab. Natürlich auch vom Hoster/Server auf dem das Blog liegt.

Da ist wohl einer der Gründe. Mein Webspace dürfte nicht der schnellste sein. Da kann S9y nicht aufholen ;)

Kommentar schreiben

Twitter, Gravatar, Pavatar, Favatar, Identica Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt
tweetbackcheck